Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutsche Film- und Medienbewertung mehr verpassen.

30.09.2005 – 09:30

Deutsche Film- und Medienbewertung

Die Prädikate der Woche (Die "Prädikate der Woche" und die "Prädikate des Jahres" sind jetzt auch über www.f-b-w.org ständig abrufbar.)

    Wiesbaden (ots)

-besonders wertvoll- Drama "A History of Violence" (A HISTORY OF VIOLENCE) USA    2005 - Regie: Cronenberg, David - Drehbuch: Josh Olson - mit: Viggo Mortensen, Maria Bello, William Hurt Unterhaltung mit Tiefgang: Herausragende Darsteller in einem packenden und intelligenten Film über den dünnen Mantel unserer Zivilisation.

    -besonders wertvoll- Dokumentarfilm "Die Reise der Pinguine" (LA MARCHE DE L'EMPEREUR) Frankreich    2005 - Regie: Jacquet, Luc - Drehbuch: Luc Jacquet, Michael Fessler Fesselnd und staunenswert ist der Dokumentarfilm vom harten Leben und Überleben der Kaiserpinguine in der Antarktis bei minus 40 Grad Celsius. Der durchkomponierte Film vermittelt Respekt vor der Schöpfung und vor den Wundern unseres blauen Planeten.

    -besonders wertvoll- Animationsfilm "Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" (WALLACE & GROMIT: THE CURSE OF THE WERE-RABBIT) USA    2005 - Regie: Box, Steve / Nick Park - Drehbuch: Bob Bako, Steve Box - mit: Knetfiguren Animationsfilm at it's best: Mühelos tragen die kultigen Knetfiguren eine Filmhandlung auf Spielfilmlänge. Ein Feuerwerk von Gags, Details und Ideen und viel britischer Humor wartet auf  alte und neue Fans. Und als Vorfilm gibt es die coolen Pinguine aus "Madagaskar" in einem Weihnachtsabenteuer.

    -besonders wertvoll- Literaturverfilmung "Stolz und Vorurteil" (PRIDE & PREJUDICE) USA/GB    2005 - Regie: Wright, Joe - Drehbuch: Deborah Moggach - mit: Judi Dench Keira Knightley, Matthew MacFadyen Standesdünkel und Wechselbäder der Gefühle im viktorianischen England in einem opulenten Kostüm- und Ausstattungsfilm, erzählt mit fulminanten Bildern.

    -besonders wertvoll- Komödie "Polly Blue Eyes" BRD    2004 - Regie: Wigand, Tomy - Drehbuch: Karin Laudenbach, Martin Rosefeldt - mit: Susanne Bormann, Matthias Schweighöfer, Meret Becker Gute Laune und Girlie-Power aus dem Osten Deutschlands: Die 17-jährige Polly aus Leipzig ist Dreh- und Mittelpunkt einer überraschenden, wagemutigen und witzigen Krimi-Komödie mit viel Musik und Tempo. Prächtig aufgelegte Darsteller, preiswürdig inszeniert und erzählt, Filmspaß pur.

    -besonders wertvoll- Drama "Kontakt" BRD/Mazedonien    2005 - Regie: Stanojkovski, Sergej - Drehbuch: Gordan Mihic - mit: Nikola Kojo, Labina Mitevska, Petar Mircevski Balkan-Realität: Der vielschichtige und sensible Film aus Mazedonien zeichnet das Porträt zweier Außenseiter und bringt dabei auch ein beinahe unbekanntes europäisches Land auf die (filmische) Landkarte.

    -wertvoll- Fantasy-Film "Brothers Grimm" (BROTHERS GRIMM) Tschechien/USA    2005 - Regie: Gilliam, Terry - Drehbuch: Ehren Kruger, Tony Grisoni - mit: Matt Damon, Heath Ledger, Monica Bellucci Ein Märchenfilm für Erwachsene: Respektlos und in bester Monty-Python-Manier schüttelt Terry Gilliam das Kaleidoskop der Grimmschen Märchenmotive. Die Ausstattung ist traumhaft.

    -wertvoll- Thriller "Flightplan - Ohne jede Spur" (FLIGHTPLAN) USA    2005 - Regie: Schwentke, Robert - Drehbuch: Peter A. Dowling, Billy Ray - mit: Jodie Foster, Peter Sarsgaard, Sean Bean Glanzrolle für Jodie Foster in einem schnörkellos inszenierten Thriller. Beeindruckendes Hollywood-Debüt des deutschen Regisseurs Robert Schwendtke.

    -wertvoll- Groteske "Nimm Dir Dein Leben" BRD    2005 - Regie: Michel, Sabine - Drehbuch: Thomas Wendrich - mit: Sebastian Urzendowsky, Agnieszka Grochowska, Peter Kurth Ein "Heimatfilm" der besonderen Art aus Ost-Sachsen: skurril und grotesk, poetisch und schillernd.

    Kurzfilm des Monats (September 2005) "Quietsch" Farbfilm (7 min 39 sek), 35mm, BRD, 2005 Cine plus Media Service GmbH & Co. KG, Berlin Witzig, intelligent und spielerisch dekliniert die filmisch anspruchsvolle "globale" Short-story die Möglichkeiten der Splitscreen.

    Ende

Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW) Redaktion: Alf Mayer Postfach 12 02 40, 65080 Wiesbaden Telefon: 0611-966004-0 Dispo:    0611-966004-13 Telefax: 0611-966004-11 e-mail: film@f-b-w.org www.f-b-w.org

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Deutsche Film- und Medienbewertung
Weitere Storys: Deutsche Film- und Medienbewertung