WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur Premiere in Köln "Die Mauer - Berlin' 61" -

    Köln, 15. Mai 2006 (ots) - Am kommenden Sonntag, dem 21. Mai 2006, findet um 13.00 Uhr im Rahmen des Internationalen Filmkongresses der Filmstiftung NRW im Cinenova die Uraufführung des Fernsehfilms "Die Mauer - Berlin' 61" statt. In den Hauptrollen des bewegenden Familiendramas sind Heino Ferch, Inka Friedrich, Frederick Lau, Axel Prahl, Iris Berben, Johanna Gastdorf und Jule N. Gartzke zu sehen. Die Regie führte der vielfache Grimme-Preisträger Hartmut Schoen, der auch das Buch schrieb. Die Produktion von teamWorx (Produzentin Ariane Krampe) in Koproduktion mit dem WDR (Redaktion Michael André) für das Erste unter Beteiligung von ARTE und RBB, gefördert von der Filmstiftung NRW und dem Medienburg Berlin-Brandenburg, wurde im Herbst 2005 unter dem Arbeitstitel "Kalter Sommer" in Wroclaw und NRW gedreht.

    Der Fernsehfilm erzählt von dem Schicksal einer in den Tagen des Berliner Mauerbaus zerrissenen DDR-Familie. Im Mittelpunkt stehen dabei das Ehepaar Hans und Katharina Kuhlke (Heino Ferch und Inka Friedrich), das sich in Westberlin aufhält, als sich die politische Lage in Deutschland dramatisch zuspitzt und die Grenzen dichtgemacht werden. Sohn Paul (Frederick Lau) ist jedoch noch im Osten der Stadt. Der Sendetermin ist für den 4. Oktober 2005, 20.15 Uhr, Das Erste,   geplant.

    Wir laden Sie herzlich zur Premiere in Köln ein, am 21.Mai, 13.00 Uhr (Fototermin 12.45 Uhr) Cinenova, Herbrandstraße 11, 50825 Köln-Ehrenfeld

    Es werden da sein: WDR-Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf, Michael Schmid-Ospach, Filmstiftung NRW , die Schauspieler Johanna Gastdorf und Jule N. Gartzke,  Axel Prahl (angefragt), Regisseur Hartmut Schoen, die Produzenten Ariane Krampe und Nico Hofmann sowie WDR-Redakteur Michael André.

    Hinweis: In Vorbereitung ist eine Premiere von "Die Mauer - Berlin '61"  in Berlin (September) sowie ein Interviewtag mit den Schauspielern in Hamburg (August).

WDR-Pressestelle, Barbara Feiereis, Tel. 0221 / 220 2705, barbara.feiereis@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: