Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Bertelsmann SE & Co. KGaA mehr verpassen.

06.09.2007 – 13:14

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Europäischer Mittelstand ehrt Gerhard Schröder

Ein Dokument

    Gütersloh (ots)

    - Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen
        Pressemappe zum Download vor und ist unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    Bundeskanzler a.D. erhält Europäischen Elite-Mittelstandspreis 2007 für seine wirtschafts- und mittelstandspolitischen Verdienste. Vorgänger als Preisträger: Bill Clinton, 42. Präsident der Vereinigten Staaten, und früherer chinesischer Ministerpräsident Zhu Rongji.

    München/Berlin: Gerhard Schröder, der 7. Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, ist der erste deutsche Träger des Europäischen Elite-Mittelstandspreises/European Elite SME Award in der Globalstufe. Am 5. November 2007 wird er die Auszeichnung für seine Verdienste um die europäische Wirtschaft und den europäischen Mittelstand im Rahmen einer Festveranstaltung in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz "Bertelsmann Unter den Linden 1" entgegennehmen.

    Vergeben wird der Preis durch die Union Mittelständischer Unternehmen e.V. - UMU, München, und ihren Europäischen Dachverband European Union of Small and Medium-Sized Enterprises (EUSME), Brüssel, unterstützt von weiteren Mittelstandsverbänden. Damit stehen ca. 1,3 Millionen Unternehmen mit mehr als 5 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hinter der Auszeichnung.

    Die Jury hob den Anteil Gerhard Schröders am Zustandekommen grundlegender Sozial- und Wirtschaftsreformen in der Bundesrepublik hervor. Trotz starker Widerstände in großen Teilen der Bevölkerung habe er mit großem Mut begonnen, den jahrzehntelangen Reformstau auf dem Arbeitsmarkt und in den sozialen Sicherungssystemen aufzulösen. UMU-Präsident Hermann Sturm: "Der Einstieg in die kapitalgedeckte Rentenversicherung ist ein Meilenstein in der Zukunftssicherung des deutschen Rentensystems. Und die Reformen, die unter dem Begriff "Agenda 2010" und "Hartz" geführt werden, bedeuten einen Paradigmenwechsel in der deutschen Politik."

    Die Jury würdigte zudem die Steuerreformen in der Regierungszeit Gerhard Schröders, durch die kleine und mittlere Unternehmen wesentlich entlastet wurden, seinen Einsatz zur langfristigen Sicherung der Energieversorgung sowie sein Engagement für die Exportförderung deutscher Unternehmen.

    Der Europäische Elite-Mittelstandspreis 2007 - Globalstufe ist mit EURO 100.000,- dotiert, die Bundeskanzler a.D. Schröder für soziale Zwecke zur Verfügung stellt.

    Weitere Informationen finden Sie in der Anlage beigefügten Langfassung dieser Pressemitteilung.

Pressekontakt:
Rückfragen unter Tel. 089/57007 254.

Union Mittelständischer Unternehmen e.V. - UMU
Edelsbergstr. 8, 80686 München, Tel. 089/57007-0, Fax 089/57007260
E-Mail: info@umu.de, www.umu.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell