kabel eins

"Schaut aus wie in den Alpen, nur das Weißbier fehlt." Ein Bayer auf Streife in Alaska - in "Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" bei kabel eins

"Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" "Schaut aus wie in den Alpen, nur das Weißbier fehlt." Ein Bayer auf Streife in Alaska - in "Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" bei kabel eins Jetzt wird weltweit aufgeräumt: Die dritte Staffel von "Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" begleitet... mehr

Unterföhring (ots) - 15. Juli 2010. Jetzt wird weltweit aufgeräumt: Die dritte Staffel von "Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" begleitet Hoteltesterinnen in ganz Europa und deutsche Cops im Wilden Westen - ab Sonntag, 18. Juli 2010, um 20.15 Uhr bei kabel eins.

"Jeder hier hat 'ne Waffe im Auto und man kommt mit vielen rauen Seemännern in Kontakt." Roland Zeitlers Job als Alaska-Cop ist alles andere als leicht. Aber genau deswegen liebt er ihn auch so. Es kann passieren, dass er in einer Schicht Kodiak-Bären aus der Stadt treiben, eine Kneipenschlägerei schlichten und einen Verkehrsunfall aufnehmen muss. Im Land der Abenteurer und Glücksritter weiß man eben nie genau, was einen am nächsten Tag erwartet. Und jeder neue Fall ist eine neue Herausforderung für den gebürtigen Bayern: "Fälle, die ich nicht lösen kann, gibt es nicht. Früher oder später lösen wir alles. Wir sind die Super-Cops auf Kodiak!" So klingt echte Begeisterung für den Job.

Auch Nina Heinemann weiß nicht, was sie erwartet, wenn sie im Auftrag von Urlaubern Hotelzimmer untersucht. Doch auch für sie ist die Arbeit eine Berufung und so entgehen ihr dabei kein Haar in der Dusche und kein Dreck unter der Matratze. Mit Milbentest, Handschuhen und UV-Strahler ist sie Mängeln in Touristen-Unterkünften auf der Spur. Bei ihrem anschließenden Gespräch mit den Hotelmanagern legt sie nicht nur den Finger in die Wunde, sondern gibt auch konkrete Vorschläge zur Verbesserung.

Nicht weniger spannend und berührend sind die Fälle der Beamten in ihren deutschen Revieren. Die Kollegen der Stadtpolizei Frankfurt oder vom Ordnungsamt Berlin Steglitz-Zehlendorf haben es wieder mit bewegenden und skurrilen Fällen zu tun und lassen die Zuschauer teilnehmen am "Ordnungs-Alltag" in der Bundesrepublik.

Spannende, skurrile und bewegende Fälle im In- und Ausland erwarten den Zuschauer in der aktuellen dritten Staffel von "Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf" - immer sonntags, um 20.15 Uhr bei kabel eins.

Kontakt:

ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH Sabine Stephan Kommunikation/ PR Factual & Sports +49 89 9507-2244 Sabine.Stephan@ProSiebenSat1.com

Fotoredaktion

Tabea Werner +49 89 9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: