ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 13. Juni 2006, 0.45 Uhr
Mensch und Maschine ¬Ė Gemeinsam in die Zukunft

Mainz (ots) - Dienstag, 13. Juni 2006, 0.45 Uhr

Mensch und Maschine ¬Ė Gemeinsam in die Zukunft Moderation: Karsten Schwanke

Er erledigt jede Arbeit, immer freundlich und bem√ľht. Nichts ist ihm zuviel, nie gibt es Diskussionen. Ein eigener kleiner Roboter, w√§re das nicht sch√∂n?

In vielen Bereichen unseres Alltags hat die Maschine l√§ngst ihren festen Platz. Aus der industriellen Produktion sind Roboter schon lange nicht mehr wegzudenken. Aber irgendwie ist uns der Gedanke noch fremd, dass Roboter in unseren H√§usern t√§tig sind, Kinder h√ľten und Alte pflegen. Mensch und Maschine werden die Zukunft gemeinsam gestalten. Aber wie wird die aussehen? Wo stehen Robotik und K√ľnstliche Intelligenz heute? Welche Risiken gehen von den neuen Technologien aus? Fragen, denen das ZDF in einer Themennacht unmittelbar vor dem RoboCup, der Weltmeisterschaft der Fu√üball spielenden Roboter, in Bremen nachgeht.

Den Anfang macht um 0.45 Uhr die Discovery Channel Dokumentation "Robo Sapiens". Forscher und Wissenschaftler ergr√ľnden, ob Angst vor Robotern wirklich berechtigt ist.

Der ZDF-Wissenschaftsexperte Karsten Schwanke diskutiert im Anschluss unter anderem mit Prof. Wolfgang Wahlster, dem Vorsitzenden des Deutschen Forschungszentrums f√ľr K√ľnstliche Intelligenz, und Dr. Sven Behnke vom Institut f√ľr Informatik der Universit√§t Freiburg.

Abgerundet wird die Lange Nacht um 2.25 mit der Dokumentation "Future Visions".

Sie zeigt, wie unser Leben in Zukunft von Maschinen und technischen Entwicklungen bestimmt werden könnte und geht der Frage nach, wie sich Zukunftsvisionen der 50er und 60er Jahre heute darstellen.

R√ľckfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: