ZDF

Jasmin Gerat unterstützt das Team der "SOKO Köln"
17 neue Folgen mit den Domstadt-Ermittlern

Mainz (ots) - Mit 17 neuen, spannenden Folgen geht die "SOKO Köln" ab 20. Dezember 2005, jeweils dienstags um 18.00 Uhr, in der rheinischen Metropole wieder auf Verbrecherjagd. Dabei erhalten Hauptkommissarin Alexandra Gebhardt (Gundula Rapsch), Oberkommissar Frank Hansen (Jophi Ries), Youngster Tobi Berger (Mike Hoffmann) und Kommissarsanwärterin Vanessa Haas (Kerstin Landsmann) prominente Unterstützung von Jasmin Gerat. Sie spielt die deutsch-türkische Kommissarin Jale Beck, die mit ihrer impulsiven Art und ihrem lakonischen Humor nicht nur für gute Laune bei den Kollegen, sondern auch für die Lösung von manch kniffligem Fall sorgt.

In der ersten Folge (Buch: Mathias Aicher, Regie: Axel Barth) erlebt Oberkommissar Frank einen Alptraum: Die attraktive Frau, mit der er nach einem feucht-fröhlichen Kneipenabend die Nacht verbracht hat, wird am nächsten Morgen tot aufgefunden – ermordet mit seiner Dienstwaffe. Doch damit nicht genug: In Franks Auto wird Kokain entdeckt. Während für die Presse der Täter bereits ausgemacht ist, steht für das SOKO-Team fest, dass ihr Kollege Opfer einer Verschwörung wurde. Dennoch sieht sich Alexandra auf Betreiben des Kommissariatsleiters (Hans-Martin Stier) gezwungen, ihren Mitarbeiter vorübergehend zu suspendieren. Nun ermittelt Frank – mit Tobis Hilfe – auf eigene Faust.

Produziert wird "SOKO Köln" von Network Movie (Reinhold Elschot). Producerin ist Gerda Müller, die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Witt. Drehbeginn für die fünfte Staffel ist voraussichtlich Ende Februar 2006.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131- 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sokokoeln

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: