ZDF

Drehstart zu ZDF-Fernsehfilm der Woche "Herzversagen"

Mainz (ots) - Am Dienstag, 15. März 2011, beginnen in der Umgebung von Hamburg die Dreharbeiten zu einem ZDF- Fernsehfilm mit dem Arbeitstitel "Herzversagen". Nach einem Drehbuch von Sven Poser ("Stralsund") und Stefan Rogall inszeniert Dagmar Hirtz diesen Krimi für den Montagabend mit Maria Simon in der Hauptrolle.

Die junge Ärztin Ellen Roth (Maria Simon) muss wegen einer angeblichen Fehldiagnose ihre Tätigkeit an einer Hamburger Klinik aufgeben. Sie wagt einen beruflichen Neuanfang und übernimmt eine verwaiste Hausarztpraxis in einem norddeutschen Dorf. Die Bewohner sind skeptisch gegenüber der neuen Ärztin. Ellen untersucht den 50-jährigen Peter Bertel (Norman Hacker) - Belastungs-EKG und Blutuntersuchung ergeben einen tadellosen Gesundheitszustand. Am nächsten Tag stirbt Bertel unter mysteriösen Umständen. Der Totenschein des Notarztes lautet auf Herzversagen. Ellen hadert mit sich: Hat sie eine Fehldiagnose gestellt? Die EKG-Aufzeichnung ist aus der Praxis verschwunden.

Ellen will die Wahrheit wissen und stellt auf eigene Faust Nachforschungen an. Sie dringt nachts in das Bestattungsinstitut ein und entnimmt der Leiche eine Blut- und Gewebeprobe. Die Analyse ergibt, dass Bertel nicht an Herzversagen, sondern an der Überdosis eines Pestizids starb. Ellen deckt bei ihrer Suche nach dem Motiv und dem Täter eine Familientragödie auf.

In weiteren Rollen spielen unter anderen Jörg Hartmann, Katrin Pollitt und Caroline Ebner. Produziert wird der Film von der filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH, Iris Kiefer. Die Redaktion hat Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten dauern bis zum15. April 2011. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: