ZDF

"40+ sucht neue Liebe"
ZDF-Liebeskomödie mit Nina Kronjäger und Oliver Stokowsi

    Mainz (ots) - Nina Kronjäger und Oliver Stokowski spielen die Hauptrollen in der ZDF-Komödie "40+ sucht neue Liebe", die am Mittwoch, 25. November 2009, 20.15 Uhr, ausgestrahlt wird. Andi Niessner führte Regie nach einem Buch von Barbara Jago. In weiteren Rollen spielen Marco Bretscher-Coschignano, Thomas Heinze, Hannes Hellmann und viele andere.

    Sarah Simon (Nina Kronjäger), erfolgreiche Lektorin beim renommierten Kölner Rotberg Verlag, hat es geschafft, Karriere zu machen und dabei ihren Sohn Tobi (Marco Bretscher-Coschignano) großzuziehen. Zwar hat ihre Ehe mit Tobis Vater Oliver (Thomas Heinze) nicht gehalten, dafür sind sie seit ihrer Trennung beste Freunde. Sarah rechnet sich Chancen auf den Posten der Cheflektorin bei Rotberg aus und nimmt dafür so manch ungeliebte Aufgabe in Kauf, die der Verlagschef ihr aufbürdet. Sarah soll Martin Herdecker (Oliver Stokowski), Autor des Bestsellers "Wie man die richtige Frau zum Leben findet", aufsuchen. Das versprochene Manuskript seines neuen Buches, das rechtzeitig zur bevorstehenden Frankfurter Buchmesse erscheinen soll, lässt auf sich warten, und Herdecker ist untergetaucht. Sarah soll ihn finden und mit dem Manuskript zurückkehren. Ohne das Manuskript ist ihre lange ersehnte Beförderung infrage gestellt.

    Sarah ist empört, als sie auf einen ebenso ungepflegten wie kratzbürstigen Martin Herdecker trifft, der sie abblitzen lässt.   Doch so leicht lässt Sarah sich nicht abweisen. Auf verschiedenste Arten versucht sie, Herdecker näher zu kommen. Als weder Schmeicheleien und das Vorschützen weiblicher Hilflosigkeit, noch Drohungen und Sabotage-Akte den Autor erweichen, fühlt Sarah sich in all ihren Vorurteilen gegen diesen ungehobelten Kerl bestätigt. Was sie umso mehr ärgert, als sie Martin nicht nur unverschämt, sondern insgeheim auch unverschämt anziehend findet.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/vierzigplussuchtneueliebe

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: