Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Tierschutzbund e.V.

17.05.2019 – 11:25

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Presseeinladung: Tierheimtour in Hessen

Ein Dokument

Deutscher Tierschutzbund auf Tierheimtour in Hessen Am 20. und 21. Mai 2019 besucht der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder gemeinsam mit Ute Heberer, 2. Vorsitzende des Landestierschutzverbands Hessen, Tierheime in Hessen. Auf der Rundreise stehen die Themen im Fokus, die die Tierschutzvereine und Tierheime bewegen. Wir laden Sie herzlich zu den Tierheimbesuchen ein!

Montag, 20.05.2019

12:15 - ca. 13:45 Uhr:

Tierschutzverein Alsfeld u.U. e.V., Jahnstraße 67, 36304 Alsfeld

Neben ausstehenden Umbauarbeiten dreht sich der Besuch im Tierheim um die Integration von Tieren mit Handicap - aber auch um Menschen mit Besonderheiten, die in die tägliche Tierschutzarbeit einbezogen sind. Auch die Kinder- und Jugendtierschutzarbeit ist ein besonderer Fokus des Tierheims, für den die 1. Vorsitzende, Ann-Catrin Schmidt, im letzten Jahr den Deutschen Tierschutzpreis erhalten hatte.

14:45 - ca. 16:00 Uhr:

TierfreundLich e. V., Am Schäferling, 35423 Lich

Der Verein ist einer der wenigen Tierschutzvereine bundesweit, der sich auch um hilfsbedürftige Wildtiere kümmert und diese soweit möglich wieder auswildert. Insbesondere die Aufzucht von mutterlosen Tierbabys, darunter Feldhasen, Igel, Eichhörnchen, Marder und Wildvögel, umfasst einen Großteil der Vereinsarbeit. Diese wird auf rein ehrenamtlicher Basis geleistet; die Kosten von jährlich rund 20.000 Euro werden allein aus Spenden finanziert.

Dienstag, 21.05.2019

10:15 - ca. 11:15 Uhr

Tiere in Not Odenwald e. V., Am Morsberg 1, 64385 Reichelsheim

Im Tierheim des Vereins besichtigen die Besucher den Gebäudeteil des Tierheims, der 2014 durch einen Brand zerstört wurde und dank zahlreicher Spender und einer finanziellen Förderung des Deutschen Tierschutzbundes wieder neu errichtet werden konnte. Ebenfalls thematisiert wird das einmalige Konzept des Vereins zur Haltung von Hunden in Großgruppen und die Resozialisierung von Hunden, für die der Verein bereits den Hessischen Tierschutzpreis erhalten hatte.

13:15 - ca. 16:00 Uhr:

Tierschutzverein für Wiesbaden u.U. e.V., Spelzmühlweg 1, 65187 Wiesbaden

Während des Besuchs in Wiesbaden übergibt Thomas Schröder dem Tierheim als erstem hessischem Tierheim die Tierheimplakette des Deutschen Tierschutzbundes. Diese bestätigt ganz offiziell, nach Besuchen und Beratungen der Tierheimberater des Dachverbands, dass das Tierheim gemäß den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes arbeitet.

Für Interviews und Rückfragen vor Ort stehen Thomas Schröder, Ute Heberer sowie die Vertreter der Tierheime gerne zur Verfügung.

Für telefonische Rückfragen melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 0228-60496-24.

Ein Rückmeldeformular finden Sie in den Attachments.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen
Presseabteilung
Deutscher Tierschutzbund e.V.
In der Raste 10
D-53129 Bonn
Tel: +49-(0)228-6049624
Fax: +49-(0)228-6049641
E-Mail: presse@tierschutzbund.de 

Besuchen Sie auch die Website des Deutschen Tierschutzbundes e.V.:
http://www.tierschutzbund.de 

Wussten Sie, dass der Deutsche Tierschutzbund e.V., Europas älteste und größte
Tier- und Naturschutzdachorganisation, keinerlei öffentliche Mittel erhält?
Wussten Sie, dass wir bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben
ausschließlich auf Mitgliedsbeiträge und Spenden tierliebender Menschen
angewiesen sind?

Wir bitten Sie: Helfen auch Sie uns. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir für
die Tiere aktiv sein.

Sie können uns online spenden
Oder überweisen Sie Ihre Spende auf das Spendenkonto des Deutschen
Tierschutzbundes e.V. Nr. 40 444 bei der Sparkasse KölnBonn (IBAN: DE 88
37050198 0000040444, BIC: COLS DE 33).
Spenden sind steuerlich absetzbar - Gemeinnützigkeit anerkannt

Impressum: https://www.tierschutzbund.de/impressum.html
 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Tierschutzbund e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version