Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Tierschutzbund e.V.

22.06.2007 – 09:35

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Übergabe von Tierhilfewagen im Rahmen der Mitgliederversammlung in Mainz: Deutscher Tierschutzbund und Tierschutzvereine danken Whiskas und Pedigree

Übergabe von Tierhilfewagen im Rahmen der Mitgliederversammlung in Mainz: Deutscher Tierschutzbund und Tierschutzvereine danken Whiskas und Pedigree
  • Bild-Infos
  • Download

    Bonn (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes, überreicht Ursula Wolff im Namen von Whiskas und Pedigree fünf Tierhilfewagen an bedürftige Tierheime. In diesem Jahr freuen sich darüber die Tierschutzvereine Löffingen (Baden-Württemberg), Lauterbach (Hessen), Neustrelitz (Mecklenburg Vorpommern), Sulingen u.U. (Niedersachsen), und Mainz u.U. (Rheinland-Pfalz). Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, bedankte sich auch im Namen der Tierschutzvereine für die großzügige Spende. Die auffällig gestalteten Fahrzeuge gehören mittlerweile in vielen deutschen Städten zum Straßenbild. Die von Whiskas und Pedigree geschenkten Tierhilfewagen erleichtern den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tierschutzvereine die tägliche Arbeit vor Ort.

    "Wir sind froh, mit Pedigree und Whiskas zwei starke Partner zu haben, die uns und unsere Tierschutzvereine unterstützen", bedankt sich Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. In den vergangenen sechs Jahren konnten so bereits 35 Mitgliedsvereine des Deutschen Tierschutzbundes mit neuen Fahrzeugen ausgestattet werden. Die Tierhilfewagen dienen ebenso der Rettung von in Not geratenen Tieren aus privaten Haushalten wie der von Tieren aus der freien Wildbahn.

    Der Deutsche Tierschutzbund (DTSchB) ist Europas größte Tier- und Naturschutzorganisation. Er wurde im Jahre 1881 als Dachorganisation der Tierschutzvereine in Deutschland gegründet um dem Missbrauch von Tieren wirksamer entgegentreten zu können. Heute sind dem Deutschen Tierschutzbund 16 Landesverbände und mehr als 720 örtliche Tierschutzvereine mit über 800.000 Mitgliedern aus allen Teilen der Bundesrepublik angeschlossen. Über 510 Tierheime werden von den Mitgliedsvereinen betrieben.

Pressekontakt:
Deutscher Tierschutzbund e.V.
- Pressestelle -
Baumschulallee 15
53115 Bonn
Tel.: 0228-6049624
Fax: 0228-6049641
E-Mail: presse@tierschutzbund.de

Original-Content von: Deutscher Tierschutzbund e.V., übermittelt durch news aktuell