BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 26. März 2006, 11.00 Uhr
BR-Forum
Andreas Bönte im Gespräch mit Richard Rogler

    München (ots) - Richard Rogler gilt als "Urvater des politischen Kabaretts" und ist heute - nach jahrzehntelanger Karriere - populärer denn je.

    Der Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller spricht in einem persönlichen wie unterhaltsamen Gespräch mit Andreas Bönte unter anderem über seine Erlebnisse und Erfahrungen in den bewegten 68ern, seine schwere Krankheit, die ein großer Einschnitt in seinem Leben war und die deutsche Politik, die sich durchaus mit der deutschen Nationalmannschaft vergleichen lässt.

    Richard Rogler, der neben seinen Bühnentätigkeiten Honorarprofessor an der Berliner Universität der Künste ist, fördert den kabarettistischen Nachwuchs und sieht viele neue Talente in der deutschen Kabarettszene.

    Weiter Informationen zur Sendung im Internet unter: www.br-online.de/kultur-szene/sendungen/br-forum

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: