BR Bayerischer Rundfunk

Viermal SERIENKULTNACHT: Zum 20-jährigen Jubiläum von IRGENDWIE und SOWIESO die 12-teilige Serie immer samstags im Bayerischen Fernsehen

    München (ots) - "Irgendwie und Sowieso", die 12-teilige Serie von Franz Xaver Bogner mit Ottfried Fischer, Robert Giggenbach, Elmar Wepper, Toni Berger, Olivia Pascal, Kathi Leitner, Michaela May und einer ganzen Reihe weiterer bekannter und beliebter Schauspieler startet im April 2006 und lebt an insgesamt vier Abenden, immer samstags ab 21.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen, wieder auf. Die einzelnen Folgen:

    Samstag, 8. April 2006, 21.15 Uhr 1. Ringo 22.00 Uhr 2. Die lange Nacht 22.50 Uhr 3. Sir Quickly und die Frauen

    Samstag, 22. April 2006, ab 21.15 Uhr 4. Eiskalt und knallhart 5. Liebe 6. Nur keine Panik

    Samstag, 29. April 2006, ab 21.15 Uhr 7. Rallye 8. Manhattan 9. Indien und Umgebung

    Samstag, 20. Mai 2006, ab 21.15 Uhr 10. Eine von uns 11. Auf und ab - bergab 12. Miteinander - auseinander

    "Irgendwie und Sowieso" beschwört das Flower-Power-Leben der wilden 68er im Hinterland von München noch einmal herauf und ist geprägt von Liebe, Komik, Sehnsucht, Melancholie, von der Musik, die ein Muss in jedem Klassik-Rock-Programm ist, aber auch vom Aufbegehren gegen das Establishment und damit von jenem Lebensgefühl, wie es nur 68 existieren konnte. Erstmals gesendet wurde "Irgendwie und Sowieso" 1986, und somit feiert die Serie jetzt 20. Geburtstag. Da bei jeder der bisher sieben Wiederholungen von "Irgendwie und Sowieso" immer neue Fans dazugekommen sind, dürften die 68er so, wie sie "Sir Quickly" (Ottfried Fischer) und seine Weggefährten erlebt haben, unsterblich geworden sein.

    Ausführliche Informationen zur Serie gibt es in einem Spezial, das demnächst an die Presse verschickt wird. Sendeabläufe und Inhaltsangaben demnächst auch unter www.br-online.de/pressestelle (Pressedienst).

    Pressekontakt: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-1388, Email josy.henkel@brnet.de Fotos: www.br-bildarchiv.de, Telefon 089/5900-3040, Fax 089/5900-3284

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: