PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von franke-media.net mehr verpassen.

05.01.2021 – 09:54

franke-media.net

Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen 2021 für 37,3 Mio. Mitglieder an

Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen 2021 für 37,3 Mio. Mitglieder an
  • Bild-Infos
  • Download
  • 42 Krankenkassen heben den Beitrag an, zwei Krankenkasse senken den Zusatzbeitrag (Stand: 05.01.2021)
  • Beitrag steht für 102 Krankenkassen fest (56,4 Mio. Mitglieder)
  • Für 37,3 Mio. Mitglieder steigt der Zusatzbeitrag (Stand: 05.01.2021)
  • Zusatzbeitrag steigt im Schnitt auf 1,22 Prozent, gewichtet nach Mitgliederzahl der Krankenkassen sogar auf 1,28 Prozent

Pressemitteilung

Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen: Über 37 Mio. Mitglieder betroffen (final)

Leipzig, 05.01.2021 - Die gesetzlichen Krankenkassen haben 2021 kräftig an ihren Zusatzbeiträgen gedreht. Von insgesamt 102 Kassen in der Übersicht auf Krankenkassen.net heben 42 ihre Beiträge z. T. deutlich an. Die Anstiege liegen zwischen +0,10 und +0,80 Prozent. Betroffen sind ca. 37,3 Mio. der insgesamt 56,4 Mio. Mitglieder in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Durchschnittlich liegt der Zusatzbeitrag 2021 bei 1,22 Prozent. Im Jahr 2020 siedelte sich jener noch stabil bei 1,00 Prozent an.

Gewichtet nach Mitgliederzahl steigt der Wert sogar auf 1,28 Prozent.

Die komplette Übersicht findet sich unter https://krankenkassen.net/gesetzliche-krankenversicherung/zusatzbeitrag-fuer-krankenkassen.html

Sinkende Zusatzbeiträge gab es aktuell nur bei zwei Krankenkassen, die indes bisher eher überdurchschnittlich hohe Zusatzbeiträge besaßen. Gesenkt wurde bei der BKK KARL MAYER (-0,40 Prozent/ Zusatzbeitrag 2021: 1,50 Prozent) sowie der BKK Herkules (-0,50% / Zusatzbeitrag 2021: 1,70 Prozent). Den höchsten Anstieg 2021 verzeichnete 2021 die BKK Akzo Nobel (+0,80 Prozent), die aber lediglich auf 1,30 Prozent klettert, was dem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz in der GKV 2021 entspricht.

Den Wert von 1,30 Prozent weisen 22 Krankenkassen aus.

Die günstigste Krankenkasse bleibt die BKK Würth mit einem Zusatzbeitrag von 0,20 Prozent. Bis auf Weiteres am teuersten dürfte die BKK Stadt Augsburg mit 2,70 Prozent sein.

Krankenkassen.net ist ein Projekt von Franke-media.net.

Kontakt:
Tel.: 0341/ 24 39 95 00
Fax: 0341/ 24 39 95 09
E-Mail: presse@franke-media.net

Franke-Media.net
Geschäftsführung: Daniel Franke
Mottelerstr. 23
04155 Leipzig