Clinic im Centrum

Baustelle Mann - optisches Tuning für das starke Geschlecht

Männer im Beauty-Stress: Immer mehr wählen den Weg zum Plastischen Chirurgen
Bildnachweis: GCShutter
Abdruck honorarfrei.
Männer im Beauty-Stress: Immer mehr wählen den Weg zum Plastischen Chirurgen Bildnachweis: GCShutter Abdruck honorarfrei.

Wann ist der Mann ein (schöner) Mann? Diese Frage scheint selbst echte Kerle umzutreiben und schlägt sich auch in der Statistik der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) nieder: 2017 lag der Anteil der männlichen Klientel in der Schönheitschirurgie bei 17,5 Prozent, im Vorjahr noch bei 12,1 Prozent. Clinic im Centrum, der deutsche Premiumanbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie, erkundigt sich bei Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich und Robin Eichinger, Ex-DSDS-Kandidat und Musiker, über Vorstellungen von männlicher Schönheit und Erfahrungen mit ästhetischen Eingriffen beim Mann. Live zu Wort kommen die beiden zusammen mit einem ärztlichen Experten sowie einem weiteren Gast außerdem beim "Beautytalk" in der Clinic im Centrum Dortmund am 8. März um 18 Uhr.

Wann ist der Mann ein (schöner) Mann? Diese Frage scheint selbst echte Kerle umzutreiben und schlägt sich auch in der Statistik der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) nieder: 2017 lag der Anteil der männlichen Klientel in der Schönheitschirurgie bei 17,5 Prozent, im Vorjahr noch bei 12,1 Prozent. Clinic im Centrum, der deutsche Premiumanbieter für Plastische und Ästhetische Chirurgie, erkundigt sich bei Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich und Robin Eichinger, Ex-DSDS-Kandidat und Musiker, über Vorstellungen von männlicher Schönheit und Erfahrungen mit ästhetischen Eingriffen beim Mann. Live zu Wort kommen die beiden zusammen mit einem ärztlichen Experten sowie einem weiteren Gast außerdem beim "Beautytalk" in der Clinic im Centrum Dortmund am 8. März um 18 Uhr.

Tränensäcke, hängende Oberlider, Falten und Speckröllchen: Das sind laut DGÄPC die typischen männlichen Problemzonen. Deutlich häufiger als Frauen interessiert sich die Herrenwelt zudem für Nasenkorrekturen, Schweißbehandlungen und Intimchirurgie. Auch Ex-DSDS-Kandidat Robin Eichinger litt trotz Normalgewicht unter Speckröllchen an Bauch und Hüften, die er sich im vergangenen Herbst in der Clinic im Centrum Dortmund absaugen ließ. Regina Halmich hingegen ließ sich 2011 ihre mehrfach gebrochene Nase am Düsseldorfer Clinic im Centrum-Standort richten und beseitigte so die weniger schönen Spuren ihrer Boxerinnen-Karriere.

Nun wollen wir es wissen: Wie steht die Frau zu männlicher Schönheit und Plastischer Chirurgie für den Mann - und was sagt der Mann dazu? Regina Halmich und Robin Eichinger im Interview.

CiC: Eitelkeit wird meist Frauen zugeschrieben. Sind Männer denn wirklich weniger eitel?

Halmich: Ich glaube, da hat sich in den letzten zehn Jahren viel verändert. Männer legen sehr viel mehr Wert auf ihr Äußeres und kaufen inzwischen auch Beauty-Produkte. Vorbilder wie zum Beispiel David Beckham oder Christiano Ronaldo spielen mit Sicherheit eine große Rolle.

Eichinger: Ich denke auch, Männer sind heutzutage ähnlich stark auf ihr Äußeres bedacht wie Frauen. Frauen gehen mit Eitelkeit offensiver um, wohingegen Männer lieber nicht allzu eitel wirken möchten, um nicht "unmännlich" rüberzukommen. Dennoch finde ich, dass da bei einem wirklich selbstbewussten Mann keine Gefahr besteht.

CiC: Kann eine Glatze beim Mann sexy sein?

Halmich: Das kommt auf den Typ Mann an. Denke ich zum Beispiel an Bruce Willis, dann finde ich es sexy. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Eichinger: Ich kenne sowohl Menschen, die eine Glatze als männlich und sexy empfinden als auch solche, die lieber Männer mit vollem Haar daten würden. Das hängt wirklich sehr vom persönlichen Empfinden und den individuellen Vorlieben ab.

CiC: Stellen Sie sich vor, ein guter Freund interessiert sich für eine Penisvergrößerung. Würden Sie sein Vorhaben unterstützen?

Halmich: Ich wäre wohl erstmal erschrocken. Denn eigentlich finde ich, dass hier jeder mit dem zufrieden sein sollte, was er hat. Aber wenn jemand wirklich totunglücklich ist, muss man auch das ernst nehmen. Deshalb würde ich es nicht partout ablehnen.

Eichinger: Ich denke auch, jeder sollte mit sich zufrieden sein wie er ist. Wenn jemand dieses Selbstbewusstsein aber nicht aufbringt und aufgrund seines kleinen Penis unter mangelndem Selbstwertgefühl oder vielleicht auch Einschränkungen in seiner Sexualität leidet, wäre ich der Letzte, der sich seinem Glück in den Weg stellt. Allerdings wäre es mir extrem wichtig, dass er sich zuvor bei einem seriösen Arzt genau über die OP informiert, vor allem auch über die Risiken.

CiC: Was macht den Mann schön?

Halmich: Selbstbewusstsein, Ausstrahlung und Humor.

Eichinger: Schön ist ein Mann, wenn er selbstbewusst ist, sich in seiner Haut wohlfühlt und das auch ausstrahlt. Wenn Plastische Chirurgie dabei helfen kann, warum nicht?

CiC: Was ist für Sie ein optisches No-Go bei einem Mann?

Halmich: Socken und Sandalen gehen für mich gar nicht. Außerdem mag ich sportliche Männer. Ein Bierbauch muss für mich persönlich also nicht unbedingt sein. (lacht)

Eichinger: Unnatürlichkeit und übertriebener Beautywahn. Ich denke, hier macht auch das Maß den kleinen, aber feinen Unterschied. Zum Beispiel finde ich einen gebräunten Körper durchaus schön, aber wenn ein Mann eine total solariumverbrannte Haut hat, ist das alles andere als attraktiv. Oder auch Botox - sich die ein oder andere kleine Falte wegspritzen zu lassen ist sicherlich ok, wohingegen ein total verändertes Gesicht mit starrer Mimik einfach gruselig aussieht.

Seien Sie live dabei, wenn der Beautytalk am 8. März ab 18 Uhr bei Facebook (https://www.facebook.com/Clinic.im.Centrum) übertragen wird!

Über Clinic im Centrum

An über 45 deutschen sowie neun österreichischen Standorten vereint die
Premium-Marke Clinic im Centrum Plastische und Ästhetische Chirurgie auf
höchstem Niveau. Ziel ist es, Patienten in allen Bereichen Behandlungen zu
bieten, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen - angefangen bei einer seriösen
und qualifizierten Beratung und Aufklärung bis hin zur einheitlichen Anwendung
von geprüften, zertifizierten Präparaten und Materialien. Alle der Clinic im
Centrum angeschlossenen Mediziner sind Fachärzte für Plastische Chirurgie,
verfügen über langjährige Erfahrung in ihrem Gebiet und erfüllen ein
einheitliches Qualitätsmanagement. Dabei decken sie gemeinsam das gesamte
Leistungsspektrum der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie ab - von
Faltenbehandlungen und Facelifts über Brustkorrekturen und Fettabsaugungen bis
hin zur Intimchirurgie.

Mehr Informationen unter www.clinic-im-centrum.de und www.clinic-im-centrum.at 
Weiteres Material zum Download

Dokument: PM Baustelle Mann - optisches Tuning 
für das starke Geschlecht.doc 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Clinic im Centrum

Das könnte Sie auch interessieren: