13TH STREET

Der "Shocking Shorts Award 2006" geht an Arne Jysch und Rasmus Borowski
"Gastdozentin" Ursula Karven überreicht den Jungregisseuren den 13TH STREET-Kurzfilmpreis

"Shocking Shorts Award"-Gewinner Arne Jysch (links außen) und Rasmus Borowski (rechts außen) mit NBC UNIVERSAL Global Networks Deutschland Geschäftsführer Wolfram Winter und Jury-Mitglied Jessica Schwarz. Foto: Gert Krautbauer, Abdruck honorarfrei nur bei Namensnennung des Fotografen und im redaktionellen Zusammenhang mit 13TH STREET.

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Der Kurzfilm-Preis des Senders 13TH STREET ging an Arne Jysch und Rasmus Borowski und ihren Beitrag "Der Beste" (2004). 13TH STREET - The Action & Suspense Channel hat am Freitag bereits zum siebten Mal den "Shocking Shorts Award" verliehen. Ursula Karven überreichte den beiden Filmemachern den Preis, der ihnen die Teilnahme am "Universal Studios Filmmasters-Program" in Hollywood ermöglicht, und führte in der Rolle der Gastdozentin des Lehrstuhls für Action & Suspense durch den Abend.     Altmeister Alfred Hitchcock höchstpersönlich, der geistige Vater des Senders 13TH STREET, lud ein zu einer Lehrstunde in Sachen Hochspannung. Das beeindruckende Gebäude der Musikhochschule München verwandelte sich zu diesem Anlass für einen Abend in die NBC UNIVERSAL Filmakademie München und wurde zum Hintergrund für eine rauschende Partynacht. Über 600 Gäste und Prominente aus der Film- und Medienbranche, darunter Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, im Jahr 2000 der erste "Shocking Shorts"-Gewinner, Moderatorin Collien Fernandes und Schauspieler Ulrich Mühe, waren der Einladung von Wolfram Winter, Geschäftsführer NBC UNIVERSAL Global Networks Deutschland, gefolgt.

    Bildmaterial von der Preisverleihung sowie Informationen zu den     Gewinnern erhalten Sie auf Anfrage unter 089-381 99 480.

    13TH STREET - THE ACTION AND SUSPENSE CHANNEL gehört zu NBC UNIVERSAL Global Networks Dtl. und ist in Deutschland und Österreich über die Abo-TV-Plattform Premiere sowie in Deutschland über die digitalen Programmangebote der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (Kabel Digital Home), Kabel BW (Kabel Digital Home), Primacom (PrimaTV, Kabelkiosk), Ish (tividiFamily) und Iesy (tividiFamily) zu empfangen. In der Schweiz wird der Sender über Swisscom Broadcast vermarktet, in Österreich über UPC Telekabel.

Pressekontakt:
Veronika Weiß
PR Manager 13TH STREET
T: 089/381 99 480
veronika.weiss@nbcuni.com

Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 13TH STREET

Das könnte Sie auch interessieren: