Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ford-Werke GmbH

06.07.2012 – 09:38

Ford-Werke GmbH

CSD in Köln wieder mit großer Ford-Beteiligung

Köln (ots)

   - Vier Ford-Fahrzeuge fahren in der Christopher Street
     Day-Parade 
   - Fußgruppe und Paradewagen 
   - 23.000 Lollies und 8.000 Traubenzucker 
   - Hauptpreis der Tombola: Ford Fiesta Titanium 

Eine kölsche Tradition wird fortgesetzt: Zum 16. Mal beteiligt sich Ford auch dieses Jahr wieder mit einem umfangreichen Aufgebot an der Parade des Christopher Street Day. Mit vier Ford-Fahrzeugen, einem Paradewagen, einer Fußgruppe und selbstverständlich dem Hauptgewinn der Tombola, einem großzügig ausgestatteten Ford Fiesta Titanium, zeigen die Ford-Werke in Köln Flagge.

Angeführt wird die CSD-Parade, die am Sonntag, 8. Juli, wieder durch die Kölner Innenstadt zieht, von einem Ford Transit-Pritschenwagen. Darüber hinaus stehen der Paradeleitung ein Ford Ka, ein Ford Fiesta sowie der neue Pick-up Ford Ranger zur Verfügung, um für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.

Zusammen mit der Fußgruppe, die direkt hinter dem festlich geschmückten Paradewagen die Ford-Nachhut bildet, werfen über 100 Teilnehmer den Zuschauern rund 23.000 Lollies und 8.000 Traubenzucker zu. Szene-DJ Jeremy Dyens wird die Musik auf dem Ford-Paradewagen auflegen und somit allen Zuschauern musikalisch einheizen. Auch werden Fordler aus anderen Werken die Kölner bei ihrem Umzug begleiten. Neben Kollegen aus den belgischen Standorten Genk und Lommel haben sich Mitstreiter aus dem Ford-Werk in Saarlouis sowie aus den USA angesagt. Wie bei Ford generell selbstverständlich, begleiten auch heterosexuelle Kolleginnen und Kollegen, Familie und Freunde von Beschäftigten den Festumzug. Sie stellen immerhin die Hälfte der gesamten Ford-Truppe.

Den Auftakt des CSD-Wochenendes genießen am Freitagnachmittag, 6. Juli, rund 40 CSD-Besucher bei einer eigens organisierten Werkführung durch die Kölner Fiesta-Fertigung. Organisiert wird der Besuch vom schwul lesbischen Ford-Mitarbeiternetzwerk GLOBE (Gay Lesbian or Bisexual Employees). Die Erlöse kommen in voller Höhe dem "anyway" , das ist das Kölner Jugendzentrum, speziell für junge Lesben, Schwule, zu Gute.

Für diese Lotterie stellen die Ford-Werke - wie auch in den letzten 15 Jahren - den Hauptgewinn. Dem Gewinner winkt ein großzügig ausgestatteter Ford Fiesta Titanium im Wert von über 17.400 Euro.

Parallel finden am Alter Markt in Köln einige Aktionen statt. Neben der Fahrzeugausstellung "Streetlife" können sich Interessierte selbst von den Vorzügen des bereits mehrfach ausgezeichneten Fahrerassistenzsystems "Active City Stop" überzeugen. Darüber hinaus lädt das Autohaus Kierdorf zum mittlerweile auch schon traditionellen Handtaschen-Torwand-Werfen ein und stellt eine Vielzahl an attraktiven Gewinnen bereit.

Das Ford-Mitarbeiternetzwerk GLOBE setzt sich bereits seit 1996 für die Belange lesbischer und schwuler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein - ein Bemühen, mit dem die Gruppe die Ford "Diversity"-Unternehmensphilosophie vorbildlich umsetzt. Diversity steht dabei für Vielfalt und bezeichnet die Wertschätzung der unterschiedlichen Talente, Neigungen und kulturellen Unterschiede aller Ford-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter. Neben den Kölner CSD-Aktivitäten wurden bereits die Paraden in Brüssel und Detroit unterstützt, gefolgt vom CSD SaarLorLux in Saarbrücken später im Juli.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH 0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell