PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NDR / Das Erste mehr verpassen.

16.12.2020 – 13:20

NDR / Das Erste

Frischer Anstrich und mehr Börsen-Nachrichten: Beta-Version von tagesschau.de startet - Nutzerinnen und Nutzer können Feedback schicken

Hamburg (ots)

tagesschau.de soll ein neues Aussehen bekommen - und die Nutzerinnen und Nutzer können den Auftritt durch Anregungen und Kritik mitgestalten. Ab sofort steht eine neue "fast fertig"-Version von tagesschau.de online unter beta.tagesschau.de. In diese Beta-Version ist auch bereits das Angebot von Boerse.ARD.de integriert, das künftig auf tagesschau.de im Ressort Wirtschaft zu finden sein wird.

Die neue Version von tagesschau.de soll heller und luftiger sein - und vor allem noch weiter optimiert für die mobile Nutzung, da immer mehr Nutzerinnen und Nutzer tagesschau.de mit dem Smartphone aufrufen. An vorderster Stelle steht dabei, eine möglichst gute Orientierung für die Nachrichten aus Deutschland und dem Rest der Welt zu geben und einordnende Analysen, Hintergründe und Kommentare leichter auffindbar zu machen.

Die Beta-Version beinhaltet noch nicht den Umfang sowie alle Funktionen und Eigenschaften, die final für den neuen Auftritt von tagesschau.de geplant sind. Auch die Farbgebung ist noch nicht abgeschlossen. Die Redaktion stellt die "fast fertig"-Version aber schon ins Netz, um Feedback zu bekommen, das dann in die weitere Arbeit des Relaunch-Teams einfließen kann. Um das journalistische Angebot weiter zu verbessern, können Interessierte ihren Eindruck von Stärken und Schwächen der Beta-Version per Mail an webmaster@tagesschau.de schicken. Für Anfang 2021 ist geplant, dass aus der Beta-Version dann die neue Website tagesschau.de wird. Damit wird der Relaunch aber nicht beendet - in den nächsten Monaten sollen noch weitere Bereiche überarbeitet werden. Beispielsweise wird das umfangreiche Wahlangebot der "tagesschau" digital überarbeitet.

Für die Integration von Boerse.ARD.de auf tagesschau.de wird das Team von ARD-aktuell künftig noch enger mit der entsprechenden Fachredaktion in Frankfurt zusammenarbeiten. Das neue gemeinsame Ressort Wirtschaft wird in der Berichterstattung verstärkt Zusammenhänge erklären, Entwicklungen analysieren und Geschichten so erzählen, dass sie auch für ein breites Publikum interessant und verständlich sind. Weitere Informationen hierzu stehen unter https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: presse@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell