PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) mehr verpassen.

22.01.2021 – 09:18

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Terminankündigung: Deutsche Bundesstiftung Umwelt feiert 30-jähriges Bestehen digital mit Merkel und Timmermanns

Terminankündigung: Deutsche Bundesstiftung Umwelt feiert 30-jähriges Bestehen digital mit Merkel und Timmermanns
  • Bild-Infos
  • Download

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) feiert ihr 30-jähriges Bestehen am 1. März 2021 mit einer Festveranstaltung im Online-Format. Die Debatte mit hochkarätigen Gästen soll nicht nur einen Einblick in die Tätigkeit der DBU vermitteln, sondern auch einen Ausblick auf die künftigen Herausforderungen für mehr Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz. Frans Timmermanns, der Vizepräsident der EU Kommission, ist live dabei. Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Bundesumweltministerin Svenja Schulze gratulieren per Videobotschaft. Zuvor finden drei Online-Salons unter dem Motto „Nachhaltig in die Zukunft“ statt, die auf Wirtschaft (1.2.), Biodiversität (8.2.) und Klimaschutz (15.2.) fokussieren.

Mit dieser E-Mail senden wir Ihnen einen Terminhinweis zum 30-jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit Sitz in Osnabrück. Wir freuen uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Terminkalender.

________________________________________________________________________________________

Titel: #DBUdigital Online-Salon 30 Jahre DBU „Nachhaltig in die Zukunft“

Datum und Uhrzeit: Montag, 1. März 2021, 16:00 bis 18:00 Uhr

Art der Veranstaltung: Reden und Diskussionen

Referenten und Diskutanten:

DBU-Diskussionsrunde mit Alexander Bonde, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Prof. Dr. Antje Boetius, Alfred-Wegener-Institut (AWI), Prof. Dr. Dirk Messner, Umweltbundesamt, Myriam Rapior, BUNDjugend/Zukunftskommission Landwirtschaft, und Dr. Maike Keller, Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Zur Würdigung des 30-jährigen Bestehens der DBU findet am Tag des Jubiläums – die Stiftung nahm am 1. März 1991 ihre Arbeit auf – eine Festveranstaltung im Online-Format statt. Diese Veranstaltung soll neben der Würdigung und einer Retrospektive der 30-jährigen Tätigkeit der DBU auch einen Ausblick auf die künftigen Herausforderungen für Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz vermitteln. Wir wollen Antworten auf zentrale Zukunftsfragen geben: Wie können Innovationen einen Beitrag zur Großen Transformation leisten? Und: Wie gestalten wir den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft, vor allem angesichts von Klimakrise, und mit den Zielen eines nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen sowie dem Erhalt der Artenvilefalt?

Zur Anmeldung: https://www.dbu.de/550artikel38864_2440.html

Vor der Festveranstaltung am 1. März 2021 finden drei DBU Online-Salons zum Thema Nachhaltig in die Zukunft statt.

Titel: #DBUdigital Online-Salon 30 Jahre DBU: „Nachhaltig in die Zukunft“ – Nachhaltig Wirtschaften

Datum und Uhrzeit: Montag, 1. Februar 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr

Art der Veranstaltung: Impulsvortrag und Diskussionen

Referenten und Diskutanten:

Dr. Alexander Redenius, Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH (Impulsvortrag)

DBU-Diskussionsrunde mit Dr. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE Sport GmbH & Co. KG, und Reinhard Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Werner & Mertz GmbH

Zur Anmeldung: https://www.dbu.de/550artikel38865_2440.html

Titel: #DBUdigital Online-Salon 30 Jahre DBU: „Nachhaltig in die Zukunft“ – Schutz der Artenvielfalt im Jahr der Biodiversität

Datum und Uhrzeit: Montag, 8. Februar 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr

Art der Veranstaltung: Impulsvortrag und Diskussionen

Referenten und Diskutanten:

Dr. Svenja Bänsch, ehemalige DBU-Stipendiatin (Impulsvortrag)

DBU-Diskussionsrunde mit Susanne Belting, DBU Naturerbe GmbH, und Prof. Dr. Josef Settele, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Zur Anmeldung: https://www.dbu.de/550artikel38866_2440.html

Titel: #DBUdigital Online-Salon 30 Jahre DBU: „Nachhaltig in die Zukunft“ – Wege aus der Klimakrise

Datum und Uhrzeit: Montag, 15. Februar 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr

Art der Veranstaltung: Impulsvortrag und Diskussionen

Referenten und Diskutanten:

Franziska Riedel, DBU-Stipendiatin (Impulsvortrag)

DBU-Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), und Dr. Katharina Reuter, UnternehmensGrün e.V. (Bundesverband der grünen Wirtschaft)

Zur Anmeldung: https://www.dbu.de/550artikel38863_2440.html

Weitere Informationen zur Deutschen Bundesstiftung Umwelt finden Sie auf www.dbu.de.

Vielen Dank.

Klaus Jongebloed
- Pressesprecher –

An der Bornau 2
49090 Osnabrück
0541|9633-521
0171|3812888
presse@dbu.de
www.dbu.de