Zell am See-Kaprun

TV-Dreh à la Hollywood in Zell am See-Kaprun: James Bond Action bei “Austria’s next Topmodel – Boys & Girls” auf PULS 4 - BILD

BILD zu TP/OTS - Dreh der Entscheidung auf dem Mitterberg mit Blick auf Zell am See Digitale Pressemappe: https://www.ots.at/pressemappe/2931/aom *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

Wien (ots) - Liebe, Action, Drama und atemberaubende Landschaft: In Folge 9 des beliebten PULS 4 Formats „Austria’s next Topmodel – Boys & Girls“ liefert Zell am See-Kaprun die perfekte Kulisse für ein Fotoshooting und eine Challenge in bester James-Bond-Manier.

James Bond lässt grüßen: Action-Shooting und rasante Verfolgungsjagd Beim edel-spektakulären Fotoshooting mit der historischen Dampflok in der Remise der Pinzgauer Lokalbahn zeigt sich, ob die Boys und Girls das Zeug zu „Austria’s next Topmodel“ haben. Wer nicht performt, dem droht ein hartes Urteil durch Fotograf Gerry Frank und die Jury rund um Melanie Scheriau, Michael Urban, Bianca Schwarzjirg und Papis Loveday, das berühmteste farbige Male-Model der Welt.

Die Action-Schauspiel-Challenge an den Hochgebirgsstauseen von VERBUND in Kaprun bringt die KandidatInnen an ihre Grenzen. Zwar machen die Models keinen Bungeesprung vom Staudamm wie einst James Bond im Film „Goldeneye“. Die Schauspieltipps von Papis Loveday sind trotzdem willkommen: Bei der rasanten Verfolgungsjagd auf der 107 Meter hohen Staumauer gilt es, die Angst zu überspielen und den coolen Geheimagenten zu geben.

Bianca Schwarzjirg verkündet auf der MS Schmittenhöhe mitten auf dem malerischen Zeller See das Ergebnis des Zuschauer-Votings „Wie denkt Österreich?“. Auch die Jury-Entscheidung auf dem Mitterberg, der einen einmaligen Panoramablick auf den Zeller See und die atemberaubende Berglandschaft bietet, bringt eine große Überraschung. Wer muss dieses Mal die Show verlassen?

Zwtl.: Backstage: Liebe, Hass und Neid hintern den Kulissen

Hinter den Kulissen wird im Vier-Sterne-Hotel Stadt Wien gezickt und schlecht gesprochen. Die Eifersucht ist riesengroß, als eine der Top 10 von Designerin Marina Hörmanseder ausgewählt wird, um auf der Berliner Fashion Week mitzulaufen. In Österreichs höchstgelegenem E-Motocrosspark auf dem Zeller Hausberg Schmittenhöhe kommt es dann zum großen Showdown. Ein Bursche und ein Mädl treten gegeneinander an und lassen es richtig krachen.

Zwtl.: Erfolgreiche Zusammenarbeit: Zell am See-Kaprun und PULS 4

Mag. Renate Ecker, Tourismusdirektorin von Zell am See-Kaprun Tourismus, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit PULS 4 und blickt mit Stolz auf das Endergebnis: „Aufgrund des hohen Medienwertes von mindestens 800.000 Euro sehen wir die Entscheidung bestätigt, uns mit Zell am See-Kaprun als Drehort für „Austria’s next Topmodel“ beworben zu haben. Die schönen Landschaftsaufnahmen werden Millionen Zuseher im Fernsehen begeistern.“

Der Kampf der Geschlechter geht in Zell am See-Kaprun am Dienstag, den 10. November 2015, um 20:15 Uhr auf Puls 4 in die nächste Runde.

Weiter Bilder finden Sie unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect/hollywood

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Zell am See-Kaprun Tourismus
   Tel. +43 6542 - 770
welcome@zellamsee-kaprun.com
www.zellamsee-kaprun.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2931/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2015-11-04/09:41

Original-Content von: Zell am See-Kaprun, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zell am See-Kaprun

Das könnte Sie auch interessieren: