Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Presse- und Informationszentrum Marine

17.05.2019 – 11:35

Presse- und Informationszentrum Marine

"Meer. Für Dich." - Marineführung besucht die Nationale Maritime Konferenz

2 Dokumente

Rostock (ots)

Am Mittwoch, den 22. Mai von von 12:30 bis 18:30 Uhr können sich die Teilnehmer der Nationalen Maritimen Konferenz im Foyer des Tagungsortes (Graf-Zeppelin-Haus) an einem Messestand über die Marine informieren und mit dem Standpersonal ins Gespräch kom-men.

Auch der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause (62), wird an der Veranstaltung teilnehmen und sich am 22. Mai 2019 , 17 Uhr den Fragen der Presse stellen. "Die Marine ist es, die freie Seeverbindungen gewährleistet," so der Inspekteur der Marine. Dies gelte auch für die Landes- und Bündnisverteidigung, wo es beispielsweise in der Ostsee darum ginge, die Seeverbindungen zu unseren östlichen Verbündeten frei zu halten.

Wir freuen uns auf Sie und darüber mit Ihnen anregende Gespräche führen zu dürfen.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "'Meer. Für Dich.' - Marineführung besucht die Nationale Maritime Konferenz" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

22. Mai 2019, 17.00 Uhr. Eintreffen bis spätestens 16.30 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Graf-Zeppelin-Haus, Foyer

Olgastraße 20 88045 Friedrichshafen

Anmeldung: Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Dienstag, den 21. Mai 2019, 12 Uhr, beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49 (0)381 802 51509 oder per E-Mail zu akkreditieren.

Um den Einlass zum Veranstaltungsort zu gewährleisten, ist außerdem eine zeitnahe Anmeldung bei dem Veranstalter der Konferenz (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) erforderlich unter folgendem Link: https://www.bmwi-registrierung.de/nmk/

Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Dezernat Pressearbeit
Tel.: +49 (0)381 802 51521/51522
E-Mail: markdopizpressesearbeit@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell