Audi AG

Datendienst zur Fußball-Weltmeisterschaft über Digitalradio DAB: Anstoß bei Audi für einzigartigen WM-Service

    Ingolstadt (ots) -

    - Per Live-Ticker im Auto ständig über das Spielgeschehen
        informiert
    - Vor und nach den WM-Begegnungen gibt's Tabellen und Statistiken
    - Audi ist der einzige Automobilhersteller im Premiumsegment mit
        DAB-Technologie

    Schon seit Anfang 2005 wird Audi seiner Vorreiterrolle auch im Infotainment gerecht und bietet die innovative Rundfunk- Übertragungstechnologie DAB (Digital Audio Broadcasting) als bisher einziger Automobilhersteller im Premiumsegment an. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft wird bei Audi mit Beginn des Turniers ein einzigartiger WM-Datendienst zu empfangen sein: In Audi Modellen, die mit Digitalradio ausgerüstet sind, wird neben dem normalen Audioprogramm ein Live-Ticker während der Spiele Informationen unter anderem zu allen Toren, den Schützen, sowie Gelben und Roten Karten übermittelt, ebenso wie Zusatzinformationen vor und nach den Begegnungen. Aktuell ist DAB in den Modellen Audi A6/S6, A8/S8 sowie Audi Q7 bestellbar. Der WM-Service soll die Potenziale von DAB verdeutlichen und beispielhaft für mögliche Dienstangebote stehen. Auf www.audi.de kann der Dienst live in einem Simulator getestet werden.

    Stefan Keller, im Produktmarketing von Audi zuständig für Sonderausstattungen, sagt: "Der über Digitalradio, hier über Deutschlandradio Kultur und Rock Antenne, deutschlandweit kostenfrei empfangbare Dienst wird den Kunden im Fahrzeug mit aktuellen Informationen zum Spielgeschehen versorgen. Damit eröffnen wir unseren Kunden erstmals auch die Möglichkeit, nicht nur Text-, sondern auch Bildinformationen als so genannte 'Slideshow' auf dem Farbdisplay unseres MMI (Multi Media Interface)-Bediensystems darstellen zu lassen." Für die Bereitstellung der aktuellen Fußballinformationen in dem WM Dienst wurde eine modulare Informationskette durch die Audi IT entwickelt, die auch für zukünftige Nachrichtendienste verwendbar ist.

    Seit Anfang Juni verfügen alle A6-, A8- und Q7-Modelle, die mit DAB geordert werden, über die erforderlichen technischen Voraussetzungen. Jeder vierte A8-Kunde in Deutschland bestellt bereits sein Fahrzeug mit Digitalradio. In Großbritannien liegt die Einbaurate im A8 sogar bei über 40 Prozent. DAB ist optional zum Preis von 440 Euro bestellbar.

    DAB ermöglicht eine Vielfalt an Radioprogrammen, die aus bewährten Hörfunkangeboten aus dem FM-Bereich sowie neuen Special-Interest- Angeboten für eine Vielzahl an spezifischen Zielgruppen bestehen kann - und das bereits in vielen Ländern Europas. Die wesentlichen Kundenvorteile von DAB lauten: keine Neben- und Störgeräusche, Hörgenuss nahezu in CD-Qualität, größere Vielfalt an Programmen (aufgrund größerer Bandbreite), interessante Zusatzinformationen wie Radiotext und Datendienste sowie ein europaweiter Standard und eine zukunftssichere Technologie.

    Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter www.audi-press.com.     Für den Zugang in der Woche vom 12. bis 18. Juni verwenden Sie     bitte Benutzername: aupr0024 und Kennwort: yde45z.

Pressekontakt:
Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Jürgen De Graeve, Tel +49 (0)841 89 34084, juergen.degraeve@audi.de

Kommunikation Produkt und Technik
Udo Rügheimer, Tel +49 (0)841 89 37947, udo.ruegheimer@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: