ARD Das Erste

Das Erste: Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 11. Juni 2006, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - Die Themen:

    1. Überreagiert: Nach ersten  Ermittlungsverfahren gegen Konzernchefs, die Karten an Landesminister verschenkten, fürchten die WM-Sponsoren nun,  auf ihren 450.000 Tickets sitzen zu bleiben. Große Unternehmen entschlossen sich, keine WM-Tickets mehr an Politiker weiter zu geben. Ein Bericht über ein  typisch deutsches Phänomen

    Autor: Joachim Wagner

    2. Hoch dekoriert: Bisher war es üblich, den FIFA-Präsidenten zu Beginn einer Weltmeisterschaft hohe Orden des Gastlandes zu überreichen. In Deutschland verzögert sich die Prozedur. Man befinde sich noch in der Prüfung, so das Bundespräsidialamt. Schon mehren sich  Stimmen, die eine Verleihung eines Verdienstordens an Joseph   Blatter ablehnen.

    Autor: Christian Nitsche

    3. Zu bürokratisch: Ein  herausragendes Wahlkampfziel  der Union war  der Bürokratieabbau. Die Ergebnisse nach sieben Monaten großer Koalition - dürftig. Die Formularflut hat sich in vielen Bereichen eher erhöht.  "Bericht aus Berlin"  zeigt  Beispiele.

    Autor: Sven Kuntze

    4. Voller Mängel: Die Expertenanhörung zur Föderalismusreform hat ernste Mängel bei dem vorliegenden Entwurf zu Tage gefördert.   Erschreckende Beispiele: der Strafvollzug, die Altenpflege, der Hochwasserschutz.

    Autor: Wolfgang Wanner

    5. Auf neuen Wegen: Bundeskanzlerin Merkel  meldet sich zukünftig einmal wöchentlich in Video-Reden, via Handy und Internet ans Volk. Stars der Podcast-Gemeinde, die täglich Video-Botschaften versenden, kommentieren Merkels ersten Auftritt auf neuem Parkett.

    Autoren: Anna Kyrieleis, Norbert Lübbers

    Moderation: Thomas Roth

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Julia Niesert, Tel: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: