ARD Das Erste

Das Erste: "W wie Wissen" - die aktuellen Themen am 7. Mai 2006

    München (ots) - High-Tech-Medizin für Haustiere Wer viele Jahre lang eng mit Hund oder Katze zusammengelebt hat, dem fällt der oftmals unvermeidliche letzte Gang zum Tierarzt besonders schwer. Doch die erlösende Spritze ist längst nicht mehr der einzige Ausweg für altersschwache oder kranke Haustiere - auch für Vierbeiner gibt es mittlerweile Kliniken mit Labor und OP, Intensivstation und Rehazentrum. Nichts scheint unmöglich: Vom künstlichen Hüftgelenk bis zum Herzschrittmacher, von der Strahlentherapie bei Krebs bis zur Blutwäsche bei Nierenerkrankungen reicht das Behandlungsangebot. "W wie Wissen" zeigt die spektakulärsten Behandlungsmethoden und fragt nach, was es tatsächlich bringt.

    Tierkommunikation So mancher Hunde- oder Katzenfreund wendet sich bei der Suche nach Hilfe für seinen vierbeinigen Hausgenossen an so genannte Tierflüsterer - eine Branche, die boomt. Einen ganz besonderen Draht zu Fiffi und Mieze hat auch Andrea Frankrone. Schon als Kind "unterhielt" sie sich mit ihren Katzen, erzählte aber niemandem davon, weil sie sich schämte. Als sie vor fünf Jahren wegen einer fortschreitenden Erblindung ihren Beruf aufgeben musste, beschloss sie, sich zu "outen". Seitdem stellt sie ihre Fähigkeiten als Tierkommunikatorin in den Dienst von Haustieren und deren Besitzern - aber auch von Tierärzten. "W wie Wissen" fragt nach: Was ist tatsächlich dran an dieser "Tierkommunikation"?

    Blutgruppen-Horoskop Blutgruppen-Horoskope gehören in Japan zum Alltag, und die Japaner sind fest davon überzeugt, dass Charaktereigenschaften durch Blutgruppen bestimmt werden. So kann für die Karriere hinderlich sein, wenn jemand die Blutgruppe AB hat, denn Menschen dieses Typs wird nachgesagt, sie seien merkwürdig und schräg. Günstiger ist die Blutgruppe A, denn diese Menschen sind angeblich sehr genau und ordentlich sein. Wer Blutgruppe B hat, soll egozentrisch und ungehemmt sein, wer Blutgruppe 0 vorweisen kann, offenherzig und einfach. Jeden Morgen kann man in der Zeitung oder im Fernsehen nachsehen, welche Blutgruppe den besten Tag hat. "W wie Wissen" fragt nach: Bestimmt die Blutgruppe unseren Charakter?

    Gekkomat - senkrecht die Wand hinauf Für Menschen eigentlich unmöglich: wie ein Insekt eine senkrechte, steile, spiegelglatte Hochhauswand  hinaufzukrabbeln. Aber es geht doch: Ranga Yogeshwar testet für "W wie Wissen" den Gekkomaten, eine weltweit einzigartige Erfindung, dessen Herzstück  vier ultramoderne Hightech- Saugnäpfe sind, die sich mit Hilfe von Druckluft am Untergrund  festsaugen. Seine Testfläche: das Stadttor in Düsseldorf.

    "W wie Wissen" im Internet unter www.DasErste.de/wwiewissen

Pressekontakt:Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de
Interviewanfragen Ranga Yogeshwar:
Petra Berthold, MedienAgentur Berthold, Tel.: 0221/9545790,
Fax: 0221/9545792, E-Mail: info@medienagenturberthold.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: