ARD Das Erste

Das Erste
"Sturm der Liebe": Cora Franke muss hinter Gitter
Claudia Wenzel nimmt am 17. März Abschied von der Erfolgs-Telenovela im Ersten

    München (ots) - Sie hat fünf Monate lang intrigiert, gelogen und sogar gemordet. Doch nun hat das böse Spiel von Cora Franke ein Ende - und die PR-Frau des "Fürstenhof" muss ihre gerechte Strafe absitzen: Am Freitag, 17. März, wird Cora-Darstellerin Claudia Wenzel das letzte Mal in der Erfolgs-Telenovela "Sturm der Liebe" zu sehen sein - um 15.10 Uhr im Ersten.

    "Die fünf Monate beim ,Sturm der Liebe' waren eine intensive Zeit. Durch das hohe Drehpensum bin ich schneller und flexibler geworden," erzählt Claudia Wenzel. "Das ist eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Zudem hatte ich ein hochprofessionelles, liebes Team und großartige Kollegen", so die Schauspielerin zum Abschied. "Ich finde es toll, dass ich bei dem neuen Genre Telenovela dabei gewesen bin", sagte sie am letzten Drehtag und drückte ihre Serien-Konkurrentin Mona Seefried herzlich: "Mit Mona, die Charlotte Saalfeld spielt, hat sich eine tolle Freundschaft entwickelt."

    "Sturm der Liebe" im Internet: www.daserste.de/sturmderliebe/

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Kai Meinschien, Bavaria Film,
Tel. 089/6499-3039, E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: