ARD Das Erste

Das Erste: „Sabine Christiansen” am Sonntag, 2. Oktober, 21.45 Uhr

    München (ots) - Das Thema: Zweite Wahl: Klarheit für Schwarz-Rot?

Die Gäste Peter Müller (Ministerpräsident Saarland, CDU) Sigmar Gabriel (ehem. Ministerpräsident Niedersachsen, SPD) Lothar Späth (Investment-Banker) Gisela Stuart (Labour-Abgeordnete in Großbritannien) Hartmut Meine (IG-Metall-Chef Niedersachsen und Sachsen-Anhalt)

    Bringt die Nachwahl in Dresden endlich Klarheit für Deutschland, pünktlich zum Tag der Einheit? Merkel oder Schröder – zwar dominieren derzeit vor allem Personaldebatten die Diskussionen, doch könnten sich gerade Sachfragen als Knackpunkte erweisen: Das SPD-Wahlmanifest mit Reichensteuer und Mindestlohn auf der einen, das Unions-Programm mit „Kopfpauschale“ und Lockerung des Kündigungsschutzes auf der anderen Seite. Gleichzeitig zeigen Entwicklungen wie bei VW und DaimlerChrysler, vor welchen Herausforderungen die deutsche Politik in den nächsten Jahren steht. Welche Erwartungen haben Gewerkschaften und Wirtschaft an die Große Koalition? Was kann Schwarz-Rot bewirken? Oder wird das Zweckbündnis vor lauter Kompromissen das Land noch mehr lähmen? Über diese Fragen diskutiert Sabine Christiansen am Sonntag mit ihren Gästen.

    „Sabine Christiansen - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 2. Oktober, ab 21.45 Uhr im Ersten.

Redaktion: Ulrike Jonas

Weitere Informationen unter: www.sabine-christiansen.de Fotos über www.ard-foto.de

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: TV21 GmbH, Stephie Hagelüken, Tel.: 030/5900 35 550

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: