Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

27.04.2005 – 16:38

SAT.1

"Die Comedy-Falle" mit Kai Pflaume mit den Comedians: Dieter Hallervorden, Mirja Boes, Ingo Oschmann und Simon Gosejohann am Sonntag, 1. Mai 2005 um 20.15 Uhr live in Sat.1

    Berlin (ots)

"Die Comedy-Falle" - das ist die Comedyshow mit "versteckter Kamera" mit Dieter Hallervorden, Mirja Boes, Ingo Oschmann und Simon Gosejohann. Am Sonntag, 1. Mai 2005, live um 20.15 Uhr stellt Moderator Kai Pflaume seinem Comedy-Team aberwitzige, fast unmögliche und ziemlich dreiste Aufgaben, die dann mit versteckter Kamera dokumentiert werden. Die Comedians schlüpfen in unterschiedliche Masken und Kostüme, um ahnungslose "Normalos" und sprachlose Promis hinters Licht zu führen. Mit den Einspielfilmen stellen sich die Comedians in der Show dem Urteil der Zuschauer: Wer hat sein Opfer am besten in die Falle gelockt, wer verblüffte durch eine besonders originelle Rolle und wer wurde enttarnt? Welcher Streich war am lustigsten, gemeinsten oder spektakulärsten?

    Und diese witzigen und schrägen Geschichten haben die Comedians inszeniert und erlebt:

    Dieter Hallervorden und die "Supernanny"

    Dieter Hallervorden spielt seinen eigenen, leicht pflegebedürftigen 92-jährigen Vater, der von unserem Opfer betreut werden soll. Die "Nanny" soll sich einen Nachmittag lang in der Villa von Hallervorden senior um ihn kümmern und aufpassen, dass ihm nichts passiert.

    Hallervorden ist angeblich herzkrank, darf keinen Alkohol trinken, nicht rauchen und sich vor allem nicht aufregen! Er gilt als senil, sprunghaft, kindlich, renitent - kurz als schwieriger Fall!

    Ein Nachmittag voll böser Überraschungen, denn der alte Hallervorden bringt die "Supernanny" ganz schön auf Trab!

    Ingo Oschmann als amerikanischer Regisseur

    Tatjana Gsell und Ferfried Prinz von Hohenzollern, das "Medienpaar" des letzten Jahres, sollen für einen fiktiven TV-Pilotfilm für den US-Sender NBC einen Einblick in ihr luxuriöses Leben geben. Da nichts trister ist als der Alltag, werden die beiden auf ein Traumschloss eingeladen und sollen dies als ihr eigenes ausgeben. Auch ihr sonstiger Alltag soll für das amerikanische Publikum extra schön kitschig inszeniert werden. Verantwortlich für diese Inszenierung ist der amerikanische Star-Regisseur Samuel J. Wolfe, genannt Sam Wolfe (Ingo Oschmann), der sich bereits einen großen Namen als Regisseur in den USA gemacht hat. Wolfe ist Perfektionist, der den glamourösen Hollywood-Traum verkaufen will. Deshalb erwartet er auch von seinen Darstellern Tatjana und Ferfried vollen Einsatz und Engagement.

    Ein langer Drehtag für die beiden Turteltäubchen, denn es gibt natürlich jede Menge Pannen!

    Das "Promihaus" mit Mirja Boes und Roberto Blanco als Komplize

    Mirja Boes führt als "Reiseleiterin" Conny Baur eine Besuchergruppe der Bavaria-Film-Tour durch das Münchner Prominentenviertel Grünwald. Als Höhepunkt der Tour verschafft sie der Gruppe Zutritt zu der vermeintlichen Privat-Villa von Roberto Blanco - angeblich ganz offiziell und mit Erlaubnis des Sängers. Die Besucher werden die geheimsten Geheimnisse des beliebten Entertainers entdecken und das alles sehr spannend finden - bis der Hausherr völlig unerwartet nach Hause kommt und auf den unerwünschten Besuch trifft... Lockvogel Roberto reagiert sauer, denn die Leute haben nicht nur sein komplettes Haus inklusive Schlafzimmer besichtigt, sondern auch noch seinen Champagner leer getrunken!

    Zum krönenden Abschluss schiebt Mirja Boes, alias Conny Baur, auch noch ungerührt die Schuld auf die unschuldigen Besucher!

    Simon Gosejohann als Camilla Parker-Bowles

    Das weibliche Opfer wird als Bedienungsaushilfe in einem edlen Schlossrestaurant angestellt. Völlig überraschend wird ihr plötzlich der Besuch von Prinz Charles (Double) und seiner Camilla (Simon Gosejohann in Vollmaske) - kurz vor ihrer Hochzeit - angekündigt. Der Thronfolger komme gleich mit seiner Verlobten und möchte hier ungestört dinieren. Da der Besuch der hohen Gäste sehr persönlich und deshalb streng geheim sei, wird die junge Dame als besonders vertrauenswürdige, diskrete Servicekraft ausgesucht und muss die königliche Gesellschaft beim Essen bedienen und alle Wünsche des Paares erfüllen. Und vor allem darauf achten, dass kein unerwünschter Paparazzo peinliche Fotos von Charles und Camilla macht. Denn Fotos seien unter allen Umständen, so kurz vor der Heirat, absolut verboten. Leider entpuppt sich das Essen als wahre "Henkersmahlzeit" für das Opfer. Denn die beiden outen sich nicht nur als wahrlich ungesittete "Horror-Royals", sondern auch der unvermeidliche Pressefotograf stürmt unerlaubt die geheime Runde! Stress pur für eine sehr bemühte Servicekraft...

    Kai Pflaume und Til Schweiger - die "Rache-Falle"

    Kai Pflaume hat eine Comedy-Falle realisiert, in der er sich stellvertretend für einige junge Männer an deren Freundinnen "rächt": Die Mädels sind so scharf darauf, ins Fernsehen zu kommen, dass sie (fast) alles dafür tun würden. Wohin so etwas führen kann, zeigt ihnen Kai mit Hilfe eines prominenten Komplizens: Til Schweiger! Der Schauspieler verwickelt die Frauen in ein ziemlich absurdes Casting für einen angeblichen Werbespot für Fußspray...

Kontakt:
Birgit Borchert
Sat.1 Kommunikation / PR Show
Telefon +49.30.2090-2383 / Fax +49.30.2090-2382
e-mail birgit.borchert@sat1.de
Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49.30.2090-2390 oder -2395


Sat.1 im Internet: presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell