ARD Das Erste

Das Erste mit Information und Fiktion am gestrigen Mittwoch erfolgreich Hervorragender Staffelstart für "Hubert ohne Staller"

München (ots) - Mit der Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20:00 Uhr, dem anschließenden "Brennpunkt" zum heftigen Wintereinbruch und der Komödie "Schnitzel de Luxe" stand Das Erste gestern im Hauptabend ganz vorn in der Zuschauergunst.

Den von Christian Nitsche moderierten 15-minütigen "Brennpunkt: Winterchaos - Der Alpenraum versinkt im Schnee" (BR) sahen 7,92 Millionen Zuschauer (25,0 % MA). Zuvor hatten sich bereits 5,76 Mio. Zuschauer (19,0 % MA) allein im Ersten über das Neueste aus aller Welt informiert. Die anschließende Komödie "Schnitzel de Luxe" (WDR) mit Armin Rohde und Ludger Pistor in den Hauptrollen sahen 5,04 Mio. Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 16,0 Prozent.

Und auch am Vorabend konnte Das Erste punkten: Der Staffelstart von "Hubert ohne Staller" erreichte einen Marktanteil von 11,9 Prozent. 3,02 Millionen wollten wissen, wie es weitergeht im Wolfratshausener Revier. Nach dem Fortgang von Staller erlebten die Zuschauer viele überraschende Momente und neue Gesichter, unter anderem die neue Revierleiterin Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau), die nun für Franz Hubert (Christian Tramitz), Reimund Girwidz (Michael Brandner) und das gesamte Team den Ton angibt. Trotz neuer Konstellation bleibt der unverwechselbare Humor der Serie, die mit der ersten Folge der achten Staffel am gestrigen Mittwoch einen so hohen Marktanteil erzielte wie keine andere der bisher gezeigten 117 Folgen. Nächsten Mittwoch um 18:50 Uhr geht es weiter mit 15 neuen Folgen von "Hubert ohne Staller", die Das Erste bis in den April 2019 zeigt.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: