ARD Das Erste

Das Erste
ARD-Programmbeirat bedauert Ausstieg des ZDF aus Nachrichtenkooperation

München (ots) - Ein aktuelles Thema der Sitzung des ARD-Programmbeirats am 23. November 2011 war die Ankündigung des ZDF, aus dem gemeinsamen Nachrichtenangebot im Vormittagsprogramm auszusteigen.

Die Vorsitzende des ARD-Programmbeirats, Petra Zellhuber-Vogel, resümiert die Beratungen des Gremiums: "Die Nachrichtenkooperation mit dem ZDF am Vormittag funktioniert seit Jahrzehnten bestens und ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit der beiden öffentlich-rechtlichen Programmanbieter im Sinne der Zuschauer und der finanziellen Vernunft. Für den ARD-Programmbeirat ist der plötzliche Sinneswandel des ZDF daher unverständlich. Das ZDF hat die ARD damit in Zugzwang gebracht, über eine Ausweitung des eigenen Nachrichtenangebots nachzudenken."

Wie die ARD auf diese Kündigung durch das ZDF reagiert, wird auf der kommenden Intendanten-Sitzung am 28./29. November 2011 in Bremen beraten.

Der ARD-Programmbeirat ist das aus neun Rundfunkräten/innen bestehende Beratungsgremium des ARD-Programmdirektors und der Intendanten/innen der ARD-Landesrundfunkanstalten.

Pressekontakt:

Geschäftsstelle des ARD-Programmbeirates,
Sandra Nentel, E-Mail: Sandra.Nentel@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: