NDR Norddeutscher Rundfunk

Nach dem Umzug aus Otterndorf: NDR Korrespondentenbüro Cuxhaven offiziell eröffnet

Hamburg (ots) - Die Vertretung des NDR im Elbe-Weser-Dreieck hat eine neue Adresse - und einen neuen Namen: NDR Korrespondentenbüro Cuxhaven. Zuvor hatte Korrespondent Jörn Pietschke von Otterndorf aus über das Geschehen in der Niederelbregion berichtet. Am Donnerstag (28. Januar) wurden die neuen Räume in Cuxhaven im Rahmen eines Empfangs offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Dr. Arno Beyer, Direktor des Landesfunkhauses Niedersachsen und Stellvertretender NDR Intendant, hatte dazu Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven sowie aus den Landkreisen Stade, Rotenburg und Osterholz eingeladen.

Dr. Arno Beyer bei dem Empfang: "Das Themenspektrum in der Region zwischen Elbe und Weser reicht vom Tourismus über die Offshore-Windkraftindustrie und die Landwirtschaft bis hin zur Schifffahrt. Damit bietet das Elbe-Weser-Dreieck journalistisch Stoff für viele interessante Meldungen, Berichte und Reportagen. Um dieses Gebiet - größer als das Saarland - kümmert sich Jörn Pietschke seit vielen Jahren kompetent und zuverlässig. Seine Beiträge sind in sämtlichen Programmen des NDR zu hören, allen voran NDR 1 Niedersachsen. Ich freue mich, dass dieses journalistische Engagement des NDR jetzt an markanter Stelle in Cuxhaven noch besser sichtbar ist."

Das NDR Korrespondentenbüro Cuxhaven ist organisatorisch dem Studio Oldenburg zugeordnet. Das Büro ist in einem Gebäude direkt an der Cuxhavener Hafeneinfahrt zu finden. Vor dem Haus "Bei der Alten Liebe 1" machen eine Flagge und ein Schaukasten auf den NDR aufmerksam. Drinnen gibt es moderne Hörfunktechnik und einen Korrespondenten-Arbeitsplatz. Von hier aus berichtet Jörn Pietschke für den NDR und bei Ereignissen von bundesweiter Bedeutung auch für den gesamten ARD-Hörfunk. In unmittelbarer Nachbarschaft des Korrespondentenbüros ist das Havariekommando für die deutsche Küste zu finden, der Deutsche Wetterdienst hat Räume gleich nebenan.

Jörn Pietschke, seit mehr als 25 Jahren NDR Korrespondent an der Niederelbe, freut sich über seinen neuen Arbeitsplatz. "Das Elbe-Weser-Dreieck ist meine Heimat und immer noch meine alte Liebe. Dazu passt die neue Büroadresse 'Bei der Alten Liebe' doch perfekt.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel.: 040/4156-2300

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: