Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Industrie gegen Böllerverzicht Gefährlichkeit wird unterschätzt Dirk-Ulrich Brüggemann

Bielefeld (ots) - Wer einmal in der Silvesternacht in der Notaufnahme eines Krankenhauses gesessen hat und die durch Silvesterböller verletzten Patienten beobachtet hat, wird sich fragen, ob die Silvesterkracherei wirklich Sinn macht. Auch wenn der Lärmpegel von der EU schon per Gesetz geregelt ist, viele Menschen unterschätzen in der letzten Nacht des Jahres die Gefährlichkeit dieser Sprengkörper. Brisant ist auch der Einsatz illegaler Feuerwerksartikel aus Osteuropa, die laut Aussage des Verbandes der pyrotechnischen Industrie wesentlich lauter und gefährlicher seien. Und es soll es auch noch unbedarfte Experten geben, die ihre Knallkörper im heimischen Keller selbst zusammenmixen. Da erscheint die Aktion der niederländischen Gemeinden gar nicht so falsch, die Knallerei in Ortschaften generell zu verbieten.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: