Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: Kommentar zu Fußball-Bundestrainer Joachim Löw

Rostock (ots) - Diesmal ist alles schnell und geräuschlos über die Bühne gegangen. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Theo Zwanziger, und Bundestrainer Joachim Löw haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verständigt. Für den deutschen Fußball ist das eine wichtige Weichenstellung. Löw, der 2006 das Amt von Jürgen Klinsmann übernahm, hat bisher gute Arbeit geleistet und die Nationalmannschaft auf hohem internationalen Niveau gehalten. Platz 3 bei der WM in Südafrika ist aller Ehren wert. Die Qualifikation zur Europameisterschaft läuft reibungslos. Löw hat es verdient, seine Arbeit fortsetzen zu dürfen. Der Bundestrainer und sein Betreuerstab können und wollen mit der Nationalmannschaft mehr erreichen.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: