Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zum Atom-Moratorium

Rostock (ots) - Das dreimonatige Aussetzen der Laufzeitverlängerung, das mit einem Abschalten älterer Meiler verbunden sein soll, ist der Beginn eines Wendemanövers. Gleich drei Mal hat die Kanzlerin unterstrichen, die Lage nach Ablauf des Moratoriums werde eine andere sein als vorher. An diesen Worten wird man Merkel messen. Ein paar Nachjustierungen am Kühlsystem werden nicht reichen. Wird jetzt wie angekündigt der eine oder andere Alt-Reaktor abgeschaltet, mag das formal befristet geschehen. Faktisch werden diese Meiler für immer kalt bleiben. Alles andere wäre politischer Selbstmord.

Pressekontakt:

Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: