Der Kinderkanal ARD/ZDF

Neues von "Schloss Einstein"
Am 8. Januar startet die 14. Staffel der Schulinternatsserie - immer samstags um 17:10 Uhr im KI.KA

Erfurt (ots) - Der Alltag auf "Schloss Einstein" (ARD/MDR) bleibt auch in diesem Schuljahr spannend, ob im Internat oder in der Schule. Dabei werden sieben neue Schüler das Schul- und Internatsleben kräftig aufmischen. Die Fans können sich ab 8. Januar, immer samstags um 17:10 Uhr davon überzeugen.

Von den beiden Ungarn, Sándor (Lennart König) und Tamas (Edzard Ehrle), zieht vorerst nur einer auf "Schloss Einstein" ein. Allerdings unter einem falschem Namen, wie sich bald herausstellt. Doch wenn Sándor eigentlich Tamas ist, wo ist dann der wahre Sándor und was wird aus dem echten Tamas? Während Bruno (Ferdinand Dölz) und Co um den Verbleib von Tamas kämpfen, hat eine weitere Neue, Mary (Sophie Imelmann), andere Probleme. Ob bei der Organisation des Schulballs oder im neuen Schulradio - Mary ist mit von der Partie. Ihre kleine Schwester Liz (Viktoria Krause) hingegen, die samt bester Freundin Annika (Alexandra Schiller) auf "Schloss Einstein" einzieht, hat ein Faible für ausgefallene Chemieexperimente und ein erklärtes Ziel: Annika Mut zu machen, endlich ihr großes Geheimnis zu offenbaren. Dass ausgerechnet der intrigante Elias (Albert Wey) hinter das Geheimnis von Annika kommt, sorgt für Aufregung. Es ist also einiges los in der 7. Klasse, nur Tommy (Lucas Leppert) und Tobias (Stefan Wiegand) lassen sich von all dem nicht beeindrucken und spielen von früh bis spät die Klassenclowns. Auch in den anderen Klassen geht es hoch her - Berti (Pascal Kleßen) und Phillip (Jacob Gunkel) erfahren, dass sie mehr verbindet als ihnen lieb ist. Coco (Luisa Liebtrau) steht unter Charme-Beschuss von Tamas und Sándor. Nino (Paul Ziegner) kämpft damit, das Internet zu überlisten.

Auch im Lehrer- und Betreuerstab gibt es Zuwachs. Die Junglehrerin Anna-Carina Levin unterrichtet Biologie/Chemie und hat große Probleme, sich bei den Schülern durchzusetzen. Gespielt wird sie von Janina Elkin, die mehr als 300 Mal als "Baby" in der Musicalversion von "Dirty Dancing" in Berlin zu sehen war. Der attraktive neue Internatserzieher Alexander Fischer (Björn von der Wellen) kommt mit seiner lockeren Art sofort bei den Internatskindern an - sorgt dabei aber auch für Zündstoff im Kollegium.

Weiter mit dabei sind Direktor Berger (Robert Schupp), Changa Miesbach (Liz Baffoe), Lars Harnack (Maximilian Grill), Katrin Burkert (Anja Franke), Elisabeth Bräuning (Mirja Mahir), Dr. Heiner Zech (Olaf Burmeister), Margarete Zech (Cornelia Kaupert), Dr. Rudolf Bräuning (Peter Sodann) und Gert Schaefer als Hausmeister Pasulke.

"Schloss Einstein" - seit 1998 eine der erfolgreichsten Serien im Programm des deutschen Kinder- und Jugendfernsehens - ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS für den KI.KA. Die Producerin ist Yvonne Abele. Die Redaktion für den MDR verantworten Astrid Plenk und Christa Streiber.

Frischer Wind bei "Schloss Einstein" - da muss auch "KI.KA LIVE" genauer hinschauen. Moderatorin Jess trifft die sieben Neuen vorab und stellt neugierige Fragen: Wie kommen sie mit den Dreharbeiten zurecht? Was machen sie neben ihrer Arbeit am Set? Oder: Ist Viktoria Krause genauso chaotisch wie ihr Alter Ego Liz? Vier Folgen "KI.KA LIVE" über die neuen Einsteiner zeigt der KI.KA seit dem 1. Januar, immer samstags um 20:00 Uhr. Verantwortlicher Redakteur ist Matthias Huff.

Pressekontakt:

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: