Der Kinderkanal ARD/ZDF

"Lollywood" 2011: Stars & Sternchen des deutschen Kinos
Mit herausragenden Filmen startet KI.KA ins neue Jahr

Erfurt (ots) - Mit drei jungen, außergewöhnlichen Helden und ihren Geschichten startet die "Lollywood"-Saison ins neue Jahr. Im Januar präsentiert der KI.KA erstmalig drei herausragende Kinofilme, deren Themenvielfalt von der verzaubernden Macht der Musik über den mutigen Einsatz für Tiere bis hin zu einer aufregenden Reise zum Stern des Orients reicht. Los geht's am 7. Januar mit Nicki und "Das Morphus-Geheimnis" (RBB), danach übernimmt Robby am 14. Januar in "4 Freunde und 4 Pfoten - Ein tierisches Abenteuer" (ARD Degeto) und Stella am 21. Januar in "Stella und der Stern des Orients" (ZDF), jeweils freitags um 19:30 Uhr.

Es ist ein sehr effektives Wiegenlied: Wer es hört, schläft garantiert ein. Der Komponist des legendären Stücks ist kein Geringerer als Ludwig van Beethoven. Als der zehnjährige Nicki, der im Schulorchester die Trompete spielt, durch einen Zufall in den Besitz der Notenblätter gelangt, beginnt eine wilde Verfolgungsjagd. Denn an dem verzauberten Lied haben auch zwei Ganoven Interesse, die kriminelles Potenzial darin sehen, jeden beliebigen Menschen in Schlaf versetzen zu können. Gespielt wird der schüchterne Nicki von Jonas Hämmerle, der sein Können auch in der Hauptrolle des Kinofilms "Wicki und die starken Männer" unter Beweis stellte.

"Das Morphus-Geheimnis" ist eine Produktion von Provobis Film in Koproduktion mit Lang Film, dem RBB, BR und MDR. Der KI.KA zeigt den Kinofilm aus dem Jahre 2008 am 7. Januar um 19:30 Uhr. Verantwortliche Redakteurin beim RBB ist Sabine Preuschhof.

Dem zehnjährigen Robby und seinen Freunden läuft in "4 Freunde und 4 Pfoten" das putzige Hündchen Mozart über den Weg. Dieser führt ein Hundeleben der Extraklasse in einer schicken Villa, die ihm sein Frauchen vermachte. Leider will der enterbte Sohn, ein widerlicher Wrestler, mit widrigen Mitteln an Geld und Haus kommen. In einer gelungenen Mischung aus Humor und "kindgerechter Action" erzählt er temporeich eine Geschichte von Freundschaft, Courage und Aufrichtigkeit. Neben den gewitzten Kinderdarstellern glänzen Martin Semmelrogge als meckernder Hausmeister sowie Box-Star Axel Schulz als Wrestler mit dem Namen "Monster Man".

"4 Freunde und 4 Pfoten" ist eine Produktion von Perfect Film und Saxonia Media Produktion in Co-Produktion mit X Filme Creative Pool. Den 2002 entstandenen Kinofilm präsentiert der KI.KA am 14. Januar um 19:30 Uhr.

Beim Durchstöbern des Dachbodens der alten Familienvilla stößt Stella auf einen geheimnisvollen Schrank, der sie 100 Jahre zurückversetzt. Dort trifft sie auf ihre zwölf-jährige Uroma Clementine und deren Bruder Gustav und muss erfahren, dass die Familie in einer finanziellen Krise steckt. Stella gelingt es, die beiden dafür zu begeistern, einen versteckten Schatz von Onkel Anton zu suchen, an den die Erwachsenen nicht glauben - den "Stern des Orients". Doch auch zwei Ganoven haben davon Wind bekommen und so wird die Schatzsuche zu einem Wettlauf mit der Zeit. Wird Stella es schaffen, wieder rechtzeitig zu dem Schrank zu gelangen, um in die Gegenwart zurückzukehren?

Der Fantasiefilm "Stella und der Stern des Orients" ist eine Produktion der Kinderfilm GmbH in Koproduktion mit der Studio Babelsberg Motion Pictures GmbH und dem ZDF. Der KI.KA zeigt den Kinofilm aus dem Jahre 2009 am 21. Januar um 19:30 Uhr. Verantwortliche Redakteurin beim ZDF ist Heike Lagé.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: