PHOENIX

"Wohin steuert die Republik? Deutschland unter der großen Koalition ", 41. Forum Pariser Platz, PHOENIX-Programmhinweis für Mittwoch, 14. Dezember 2005, 19 Uhr

    Bonn (ots) - Zum Thema

    "Wohin steuert die Republik? Deutschland unter der großen Koalition "

    diskutieren

    Dr. Wolfgang Schäuble (Bundesinnenminister, MdB, CDU), Dr. Peter Struck (Vorsitzender SPD-Bundestagsfraktion, MdB), Dr. Guido Westerwelle (FDP-Bundesvorsitzender, MdB) und Thomas Schmid (Leiter Politisches Ressort Frank-furter Allgemeine Sonntagszeitung ).

    Moderation: Christoph Minhoff

    Der politische Kurs der neuen Bundesregierung ist von einem Thema beherrscht: den dramatischen Staatsfinanzen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Regierungserklärung einen harten Sparkurs und weitere Einschnitte im Sozialbe-reich angekündigt. Diesmal, so scheint es, trifft es alle Bevölkerungsgruppen: Ein-sparungen beim Weihnachtsgeld für Beamte, Streichung von Steuersparmodellen und Eigenheimzulage und nicht zuletzt die für 2007 angekündigte Erhöhung der Umsatzsteuer bedeuten für die meisten Bürger Einbußen bei den Ihnen zur Ver-fügung stehenden Mitteln. Zudem will sich der Bund massiv von Unternehmens-beteiligungen trennen. Kritiker beklagen schon, Schwarz-Rot veräußere das Tafel-silber. Wie ernst ist die Lage wirklich? Sind die eingeleiteten Schritte nur der Anfang eines großen Reformwerks? Und welche Richtung schlägt die Opposition ein: Konstruktive Mitarbeit oder fundamentale Blockade? Über die Frage "Wohin steuert die Republik?" diskutiert Christoph Minhoff mit seinen Gästen im 41. Forum Pariser Platz.

    Wiederholung: Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr.

    Fotos ab 15. Dezember unter: www.ard-foto.de.

    Das 41. Forum Pariser Platz ist eine Kooperation von PHOENIX, Deutschlandra-dio Kultur, Dresdner Bank und der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: