Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung sendet eine Nachricht, die in der Freitagausgabe veröffentlicht wird:

    Frankfurt/Oder (ots) - Potsdam. Die Chance, eine Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt zu bekommen, ist in Brandenburg wesentlich höher als in den alten Ländern. Eine entsprechende Statistik, die der Märkischen Oderzeitung vorliegt, weist aus, dass im Jahre 2003 insgesamt 72,3 Prozent aller Freiheitsstrafen nicht im Gefängnis verbüßt werden mussten. In den alten Ländern liegt der Prozentsatz bei 69. Im Bereich des Jugendstrafrechtes lag die Differenz in den vergangenen Jahren  sogar jeweils zwischen sieben und zehn Prozent, schreibt das Blatt. Das Justizministerium räumte gestern einen "signifikanten Unterschied" ein. Über Ursachen dafür liegen jedoch keine Erkenntnisse vor, so ein Sprecher gegenüber der Zeitung. Der rechtspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Sven Petke, sieht durch die milde Urteilssprechung in Brandenburg das Abschreckungspotenzial des Rechtsstaates gefährdet. Er forderte für die Richter Schulungen, um sie über die Konsequenzen ihrer Milde zu informieren. +++

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: