Das könnte Sie auch interessieren:

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

08.01.2019 – 12:00

PHOENIX

phoenix plus: Wahljahr 2019 - TÜV für die Demokratie? - Mittwoch, 09. Januar 2019, 10.30 Uhr

Bonn (ots)

In diesem Jahr sind die Wähler und Wählerinnen in Deutschland besonders gefordert. Denn neben der Europawahl und der Wahl zur Bremer Bürgerschaft im Mai werden im Herbst in Sachsen, Thüringen und Brandenburg neue Landtage gewählt. Das Wahljahr 2019 wird darüber entscheiden, ob das bisherige Parteiensystem stabil bleibt oder sich die Kräfte weiter verschieben.

Wird die AfD stärkste Partei bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg? Werden die Grünen die neue Volkspartei? Verschwindet die SPD in der Bedeutungslosigkeit? Wird die AfD erstmals in eine Landesregierung kommen? Verbünden sich CDU und Linke? Wie werden die Populisten in Europa abschneiden? Und wie wirkt sich die wirtschaftliche Situation in einzelnen Regionen auf das Wahlverhalten aus?

Dies sind nur einige Fragen des phoenix plus-Themas "Wahljahr 2019 - TÜV für die Demokratie", die Moderatorin Mareike Bokern zusammen mit ihren Gästen, der Politikwissenschaftlerin Prof. Dorothée de Nève und dem Wirtschaftsexperten Dr. Hubertus Bardt, Geschäftsführer des Institutes der Deutschen Wirtschaft in Köln erörtert.

phoenix-Brüssel-Korrespondent Marlon Amoryal wird zudem einen ersten Ausblick auf die Europawahl 2019 werfen. Die Reportage "Populismus - Gefahr für die Demokratie" rundet das Thema ab.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung