Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

09.12.2013 – 11:34

PHOENIX

Laschet: Verständnis für Kritik der jungen Christdemokraten am Rentenkompromiss

Bonn/Berlin (ots)

CDU-Vize Armin Laschet zeigt Verständnis für die Kritik der jungen Christdemokraten an den Koalitionsvereinbarungen zur Rente: "Das ist in der Tat ein kritischer Punkt", sagte er im phoenix-Interview. Die von der CDU angestrebte Mütterrente sei gegengerechnet gewesen. Die SPD habe jetzt auf die Rente mit 63 gedrungen, wenn 45 Beitragsjahre erreicht wurden. "Der Mensch, der 45 Jahre gearbeitet und Rentenbeiträge gezahlt hat, der sagt, ich bin körperlich erschöpft und möchte keine Abzüge bei der Rente erleben, das ist der eine Teil der Gesellschaft. Und der andere muss diese Renten verdienen. Beim Ausgleich zwischen diesen beiden Positionen hat sich der Koalitionsvertrag für die, die lange gearbeitet haben, entschieden."

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung