PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Samstag, 24. März 2012 Tages-Tipps: 20:15 Noahs Flut, 21:00 Moses und die Plagen - Auszug aus Ägypten

Bonn (ots) - Sendeablauf für Samstag, 24. März 2012

05:15

Tauchfahrt in die Vergangenheit Kollision im Nebel - das Ende der Andrea Doria Film von Robert Schotter, Fabio, ZDF/2007 Als die "Andrea Doria" am Abend des 25. Juli 1956 den Hafen von New York ansteuert, ahnen weder Kapitän Piero Calamai und seine Crew noch die 1134 Passagiere, dass sich eine Katastrophe anbahnt, die zu einer folgenschweren Kollision führt. Noch 50 Jahre nach dem Ereignis sorgt die Angelegenheit für Aufsehen, denn die Schuldfrage wurde nie geklärt.

06:00

Unter kaiserlicher Flagge 1/2: Die Karawane der Matrosen Film von Jürgen Stumpfhaus, WDR / MDR / RBB/2006 Die Dokumentation erzählt die abenteuerliche Geschichte von 50 Matrosen des Kreuzers "Emden", die während des Ersten Weltkrieges nach einer verlorenen Seeschlacht gegen die australische "Sydney" auf die Coco-Insel im Indischen Ozean versprengt wurden und unter der Führung des Ersten Offiziers von Mücke das Unmögliche wagten: in die Heimat zurückzukehren.

06:45

Unter kaiserlicher Flagge 2/2: Hetzjagd vor Kap Horn Film von Jürgen Stumpfhaus, WDR/2006 Der dramatische Seekrieg 1914/15 kostete viele jungen Matrosen das Leben. Nur Wenige konnten mit knapper Not entkommen, so die Besatzung der "Dresden", die vor der Royal Navy ins noch unerforschte Gebiet Patagoniens floh.

07:30

Südamerikas Traumrouten Durch Argentinien und Chile ans Ende der Welt Film von Carsten Thurau, ZDF-Studio Rio de Janeiro, PHOENIX/2010 Die so genannte "Ruta 40" ist eine der längsten und berühmtesten Fernstraßen der Welt. Von der bolivianischen Grenze führt sie insgesamt 5.200 Kilometer durch Argentinien bis tief in den Süden. Sie ist im Jahr 1935 entstanden, aber noch heute wird an der Straße gearbeitet. Von Nord nach Süd - bis nach Patagonien - ist es eine faszinierende Reise durch sämtliche Klima- und Höhenzonen, durch verschiedene Landschaften, Traditionen und Kulturen. Die "Cuarenta" zu befahren bedeutet eine Abenteuerreise in eine geheimnisvolle und spannende Welt. Das Team des ZDF-Studios Rio de Janeiro ist sogar noch ein Stück südlicher gereist: Durch Chile bis nach Feuerland und schließlich zum legendären Kap Hoorn - also wirklich bis ans Ende der Welt. (VPS 07:29)

THEMA: Schiff ahoi!

08:15

Eisbrecher vor Finnland Film von Hilde Bechert, SR/2008 In Finnland können selbst in milden Wintern sämtliche Schären zufrieren. Da 80 Prozent des Außenhandels über den Seeweg abgewickelt wird, sind die finnischen Eisbrecher und ihre Mannschaften die Herzschrittmacher der Wirtschaft. Sie sorgen dafür, dass Finnlands Seehandel während der langen, strengen Winter im wahrsten Sinne des Wortes nicht einfriert.

09:00

Der Jenissei - Russlands Fluss der Tränen Film von Georg Restle, ARD-Studio Moskau, PHOENIX/WDR/2011 Der Jenissei ist der große mächtige Strom im Herzen Sibiriens. Aber nur während des kurzen Sommers fahren die Postdampfer von Sibiriens Metropole Krasnojarsk hoch in den Norden Russlands - weit jenseits des Polarkreises, wo die Sonne von Juni bis August nicht mehr untergeht.

09:45

Luxus unter Segeln An Bord der Sea Cloud II Film von Monika Hyngar, NDR/2008 Luxus pur - die Sea Cloud II. Drei Masten hat die "See Wolke" und eine märchenhafte Ausstattung: Blattgold, Marmor und Mahagoni. Mit ihrem 117 Meter langen Teakdeck kreuzt sie auf Nord- und Ostsee und bietet betuchten Passagieren einen Luxustörn der Extraklasse.

10:30

Disney's Traumschiff Mickey und Donald auf der Ems Film von Christina Gerlach, Olaf Kretschmer, Clas Oliver Richter, NDR/2011 Wenn sich das jüngste Traumschiff der Meyerwerft auf seine erste Reise macht, dann wird wirklich ein Traum die Ems hinabfahren. Denn der 330 Meter lange Kreuzfahrer hört auf den Namen "Disney Dream". Es ist das erste Schiff, das die Papenburger Werft für die Reederei des Disney-Konzerns baut. Ein schwimmender Disney-Park, in dem sich vor allen die US-amerikanische Kundschaft mit Hilfe von Mickey Maus und Donald Duck erholen soll.

11:00

Jesus im Reich der Mitte Christen in China Film von Cornelia Vospernik, ZDF/2010 Die christlichen Kirchen in China gelten weltweit als die am schnellsten wachsenden. Rund 100 Millionen Protestanten und zirka 15 Millionen katholischer Christen leben heute im Reich der Mitte. Nach der Ära Mao Tse-tungs befindet sich die chinesische Gesellschaft heute im Umbruch und ist auf der Suche nach Inhalten und Werten. Aus christlicher Sicht ist China deshalb eines der interessantesten Missionsländer. Nach vielen gescheiterten Missionsversuchen in der Vergangenheit scheinen die Chancen für das Christentum jetzt besser zu stehen.

11:30

Tunesien nach der Jasminrevolution Film von Lourdes Picareta, PHOENIX/2012 (VPS 11:29)

12:00

Algerien - Die Angst ist ein Gefängnis Film von Annekarin Lammers, PHOENIX/2012 In Algerien ist der 'arabische Frühling' fast unbemerkt vorbeigezogen. Zu Beginn des Jahres 2011 gab es zwar Demonstrationen gegen die extrem hohe Arbeitslosigkeit, gegen die schlechten Lebensbedingungen und gegen die zu hohen Lebensmittelpreise. Doch das Regime schlug den Aufstand nieder und versprach Reformen. Bis heute sind sie nur zum Teil umgesetzt. Die Armut im Land ist geblieben und die Jugend hat noch immer keine Perspektive. Sansal will weiter gegen diesen Zustand anschreiben. Er hofft, dass der Funke des arabischen Frühlings doch noch nach Algerien überspringen wird.

12:30

Tagebuch einer Revolution Wie ein Deutscher die arabischen Umstürze miterlebt Film von Jürgen Todenhöfer, Peter Puhlmann, SWR/2012

THEMA: zocken, saufen, kaufen - wie süchtig ist unsere Gesellschaft?

darin:

Das muss ich jetzt haben! Von Menschen mit Kaufsucht Film von Broka Herrmann, ZDF/2009

THEMA: Aufbruch im Nordmeer

14:15

Aufbruch im Nordmeer 1/3: Der Traum von der Nordostpassage Film von Kristian Kähler, RBB / WDR / Arte/2008 Das Nordpolarmeer ist das Zentrum der Arktis. Im Winter ist es fast vollständig, bis an die Küsten Kanadas und Russlands, von dickem Seeeis bedeckt - im Sommer ist ab und zu sogar der Nordpol eisfrei. Dieser Arktische Ozean ist mit seinen 14,09 Mio. Quadratkilometern Ausdehnung ein weitgehend unerforschter Lebensraum. Doch der Mensch möchte auch das Nordmeer und seine zahlreichen Nebenmeere, wie das Beringmeer oder das Europäische Nordmeer, zunehmend wirtschaftlich nutzen. Der Film erkundet die eisige Region und begleitet die Fahrt des russischen Atomeisbrechers "Jamal" zum Nordpol.

15:00

Aufbruch im Nordmeer 2/3: Frischer Fang im Beringmeer Film von Eberhard Rühle, Holger Preusse, RBB / WDR / Arte/2008 Das Beringmeer ist eines der fischreichsten Gewässer der Erde. Hier zwischen Arktis und Nordpazifik treffen die beiden Großmächte Russland und USA direkt aufeinander. Wo früher lediglich Ureinwohner nach Fischen, Robben und Walrossen jagten, geht heute die kommerzielle Fischerei auf Fang. Russische, amerikanische und asiatische Fischtrawler machen vor allem Jagd auf den begehrten Seelachs. Doch die Zukunft der Seelachsfischerei ist ungewiss.

15:45

Aufbruch im Nordmeer 3/3: Der Schatz in der Barentssee Film von Claus Wischmann, Peter Podjavorsek, RBB / WDR / Arte/2008 In der Barentssee befinden sich enorme Gas- und Ölvorkommen. Lange Zeit war ihr Abbau technisch und wirtschaftlich undenkbar. Jetzt hat das erste Gasfeld die Produktion aufgenommen: Snøhvit, auf Deutsch Schneewittchen. 140 Kilometer vor Hammerfest, mitten im Meer, fördern vollautomatische Anlagen den Rohstoff zu Tage, Pipelines transportieren ihn zur modernsten Gasverflüssigungsanlage der Welt. Snøhvit ist der Brückenkopf zur Eroberung der Arktis, der erste Schritt ins Polarmeer. Nicht alle Menschen aber sind vom Boom in der Barentssee begeistert.

16:30

Island - Bedrohtes Paradies Film von Claudia Buckenmaier, ARD-Studio Stockholm, PHOENIX/2010 Die ARD-Korrespondentin Claudia Buckenmaier fragt in ihrem Film: Umweltpolitik - ist sie in Zeiten der Krise ein Luxus? Oder eine Chance? Die Meinungen in Island gehen auseinander.

ENDE THEMA: Aufbruch im Nordmeer

THEMA: Schiff ahoi!

17:15

Eisbrecher vor Finnland Film von Hilde Bechert, SR/2008 In Finnland können selbst in milden Wintern sämtliche Schären zufrieren. Da 80 Prozent des Außenhandels über den Seeweg abgewickelt wird, sind die finnischen Eisbrecher und ihre Mannschaften die Herzschrittmacher der Wirtschaft. Sie sorgen dafür, dass Finnlands Seehandel während der langen, strengen Winter im wahrsten Sinne des Wortes nicht einfriert.

18:00

Der Jenissei - Russlands Fluss der Tränen Film von Georg Restle, ARD-Studio Moskau, PHOENIX/WDR/2011 Der Jenissei ist der große mächtige Strom im Herzen Sibiriens. Aber nur während des kurzen Sommers fahren die Postdampfer von Sibiriens Metropole Krasnojarsk hoch in den Norden Russlands - weit jenseits des Polarkreises, wo die Sonne von Juni bis August nicht mehr untergeht.

18:45

Luxus unter Segeln An Bord der Sea Cloud II Film von Monika Hyngar, NDR/2008 Luxus pur - die Sea Cloud II. Drei Masten hat die "See Wolke" und eine märchenhafte Ausstattung: Blattgold, Marmor und Mahagoni. Mit ihrem 117 Meter langen Teakdeck kreuzt sie auf Nord- und Ostsee und bietet betuchten Passagieren einen Luxustörn der Extraklasse.

19:30

Disney's Traumschiff Mickey und Donald auf der Ems Film von Christina Gerlach, Olaf Kretschmer, Clas Oliver Richter, NDR/2011 Wenn sich das jüngste Traumschiff der Meyerwerft auf seine erste Reise macht, dann wird wirklich ein Traum die Ems hinabfahren. Denn der 330 Meter lange Kreuzfahrer hört auf den Namen "Disney Dream". Es ist das erste Schiff, das die Papenburger Werft für die Reederei des Disney-Konzerns baut. Ein schwimmender Disney-Park, in dem sich vor allen die US-amerikanische Kundschaft mit Hilfe von Mickey Maus und Donald Duck erholen soll.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Noahs Flut Die Spurensuche im Schwarzen Meer Film von Patrick Prentice und Marijo Dowd, ZDF/2004 Sowohl in den Schriften der großen Weltreligionen als auch in den Mythen und Legenden vieler Kulturen taucht das Ereignis einer gigantischen Überschwemmung auf. Sind vor 7.000 Jahren im Zuge der Klimaerwärmung tatsächlich gewaltige Wassermassen über das Land hereingebrochen? Die amerikanischen Geologen William Ryan und Walter Pitman untersuchen den historischen Schauplatz der Sintflut und kommen zu erstaunlichen Ergebnissen.

21:00

Tages-Tipp Moses und die Plagen - Auszug aus Ägypten Film von Jean-Claude Bragard und Patrick Gilbert, ZDF/2005

21:45

ZDF-History: Der Bundespräsidenten-Check Moderation: Guido Knopp ZDF/2012

22:30

Versailles 1919, ein Vertrag und kein Frieden Film von Paul Cowan, ARTE/2009 Die Friedens-Konferenz von Paris nach dem Waffenstillstand des Ersten Weltkrieges 1918 mit der Vertragsunterzeichnung in Versailles 1919 hat weitreichende Folgen bis in die heutige Zeit. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der "Friedens-Konferenz". Sie beruht auf dem Buch von Margaret Macmillan ("Paris 1919, Six Months That Changed the World") und arbeitet mit Szenen, unveröffentlichtem Archivmaterial und Spezialeffekten.

00:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 100 Jahren - Tod von Karl May

03:50

Zu gewaltig für ein Menschenleben Das Crazy Horse Denkmal in South Dakota Film von Christine Adelhardt, PHOENIX/2007 (VPS 03:50)

04:00

Achtung! Zeitumstellung! Die Uhren werden von 02:00 auf 03:00 Uhr Sommerzeit umgestellt!

04:00

Südseeträume Mit der Starflyer durch die polynesische Inselwelt Film von Martin Brinkmann, SR/2009

04:30

Tag X 1/3: 30. Juni 1520 - Der Untergang der Azteken Film von Christian Feyerabend, ZDF/2005 Mit 11 Schiffen, 16 Pferden, 14 Kanonen und 530 Männern stach Hernan Cortes im Februar 1519 in See. Sein Ziel: Tenochtitlan, die Hauptstadt der Azteken. Am 30. Juni 1520 belagerten Zehntausende Aztekenkrieger das Quartier der Konquistadoren. Cortes blieb nur ein Pfand: Er hatte Montzuma, den Herrscher der Azteken, in seine Gewalt gebracht.

05:15

Tag X 2/3: 12. September 1683 - Die Türken vor Wien Film von Christian Feyerabend, ZDF/2005 1683 hallte ein Schreckensruf durch Europa: Die Türken stehen vor Wien! Seit 60 Tagen war die Kaiserstadt im Würgegriff osmanischer Truppen. Am 12. September war alles nur noch eine Frage von Stunden - die Zeit arbeitete jedoch zu Gunsten der Wiener.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: