PHOENIX

Unter den Linden "SPD nach links - Chance für Rot-Rot?", PROGRAMMHINWEIS Montag, 29. Oktober 2007, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Christoph Minhoff

    diskutiert mit

    Heiko Maas, Landesvorsitzender SPD-Saarland

    und

    Dietmar Bartsch, Bundesgeschäftsführer DieLinke

    Die SPD rückt nach links, so heißt es dieser Tage in vielen politischen Kommentaren zum Bundesparteitag der Sozialdemokraten in Hamburg. Als Symtom dient der innerparteiliche Streit um die Agenda 2010 und das schrittweise Aufweichen der Schröder'schen Sozialreform. Längst geht es dabei auch um die Rente mit 67 oder Hartz IV allgemein. Die "Neue Mitte" gibt es nicht mehr, die SPD will sich wieder mit ihrer Stammwählerschaft im linken Spekt-rum versöhnen. Alarmiert durch anhaltend schlechte Umfrageergebnisse richtet Kurt Beck die Partei neu aus. Doch links der Mitte ist der Raum eng geworden. Die Linke um Oskar Lafontaine, deren Erstarken vor allem im Westen von vielen als Resultat der Agenda 2010, gesehen wird, hält inzwischen viele klassisch sozialdemokratische Positionen besetzt. Und auch die Grünen behaupten in Flügeln immer noch linke Positionen. Der Weg zurück zur linken Volkspartei erscheint für die SPD schwierig. Gibt es einen Linksruck in der SPD? Verfällt die SPD wieder in Flügelkämpfe? Führt die strukturelle linke Mehrheit im Land mittel- oder kurzfristig zu einer rot-roten Koalition auf Bundesebene?

    Diese und andere Fragen diskutiert Christoph Minhoff mit seinen Gästen.

    Wiederholungen: Montagnacht, 0.00 Uhr und Dienstag, 09.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: