Alle Storys
Folgen
Keine Story von Campact e.V. mehr verpassen.

Campact e.V.

Klima-Wahl in Hamburg: Auch Ältere halten zu Fridays for Future

YouGov-Umfrage zur HH-Klima-Wahl:

Auch Ältere stehen hinter Fridays for Future

Hamburg, 07. Februar 2020. Wenige Wochen vor der Bürgerschaftswahl und der geplanten Klima-Demo von Fridays For Future am 21. Februar zeigt sich: Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler ist Klimaschutz wahlentscheidend. Laut einer repräsentativen Umfrage von YouGov im Auftrag von Campact halten rund drei Viertel der Menschen in Hamburg das Thema für wichtig oder sogar sehr wichtig. Und es fällt auf: Neben den jungen sind es besonders Hamburgerinnen und Hamburger jenseits der 55, denen das Klima besonders am Herzen liegt.

Viele erinnern sich womöglich noch an die Flutkatastrophe von 1962, als ganze Stadtteile unter Wasser standen. 80 Prozent der Befragten glauben, dass Hamburg im Zuge des Klimawandels zukünftig durch Hochwasser gefährdet sein wird.

Spannend sind diese Ergebnisse, weil das Klimathema im knappen Rennen um die Mehrheit im Senat entscheidend werden könnte: Während SPD und Grüne in Umfragen nur wenige Prozentpunkte voneinander entfernt liegen, bewerten die befragten Bürgerinnen und Bürger die Klimapolitik beider Parteien eindeutig. Nur 40 Prozent halten die SPD beim Thema für kompetent - den Grünen trauen immerhin 68 Prozent eine gute Klimapolitik zu.

Schlusslicht ist übrigens die AfD: Knapp sechs Prozent der Befragten sprechen der Partei Kompetenz beim Klimaschutz zu.

Achtung Redaktionen:

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 505 Personen zwischen dem 21. und 29.01.2020 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die Bevölkerung in Hamburg ab 18 Jahren.

Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier:

https://campact.org/HHWahlumfrage

(Daten laden sich automatisch herunter)

Pressekontakt: 
Svenja Koch, Pressestelle Campact e.V., presse@campact.de, 
Tel. 04231 957 590 (auch mobil), Artilleriestraße 6, 27283 Verden
Weitere Storys: Campact e.V.
Weitere Storys: Campact e.V.
  • 06.02.2020 – 10:55

    Kemmerich muss zurücktreten - schon über 100.000 Unterschriften

    Verden / Aller (ots) - Kurz vor Mitternacht hat die Bürgerbewegung Campact seine Unterstützerinnen und Unterstützer aufgefordert, sich für den Rücktritt von Thomas Kemmerich in Thüringen einzusetzen. Schon über 100.000 Menschen haben nach wenigen Stunden diesen Online-Appell (https://aktion.campact.de/kemmerich) (durch großen Traffic Verzögerung möglich) unterzeichnet. Der FDP-Politiker war gestern mit den ...

  • 04.02.2020 – 11:45

    Siemens: Raus aus der Kohle - Protest in München

    München (ots) - Anlässlich der Hauptversammlung der Siemens AG am 5. Februar protestiert die Bürgerbewegung Campact gemeinsam mit Umweltschutzgruppen, auch aus Australien, heute und morgen gegen Siemens. Es geht um den Liefervertrag von Siemens für die Signaltechnik für die geplante Adani-Kohlemine im Nordosten Australiens. Campact fordert Siemens-Chef Joe Kaeser heute auf einer Bündnis-Pressekonferenz auf sich ...

  • 30.01.2020 – 08:42

    Von Doxing bis Mord - Parteien-Bündnis gegen Hasskriminalität ist überfällig

    Berlin (ots) - Heute wird sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil mit seinen Amtskolleginnen und -kollegen von CDU, CSU, FDP, Linken und Grünen treffen, um ein Bündnis für den Schutz von haupt- und ehrenamtlich Engagierten vor Hass-Kriminalität zu schließen. Campact begrüßt diese Initiative: sie ist überfällig. Die über 1.200 politisch motivierten Straftaten ...