BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Richtkranz weht über dem neuen Finanzamt Leverkusen
Dr. Martin Brans, Leiter BLB NRW Niederlassung Köln, lädt ein zum Richtfest am 27.01.2011, 13.00 Uhr in die Marie-Curie-Str. 2 in 51377 Leverkusen

Leverkusen (ots) - Gut acht Monate nach Beginn der ersten Bauarbeiten für das neue Finanzamt in Leverkusen kann nun in dem viergeschossigen Rohbau in der Marie-Curie-Straße 2 Richtfest gefeiert werden. "Wo einst Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ehemaligen Industriestandortes der Wuppermann Werke AG mit einem Walzwerk ihrer Arbeit nachgingen, werden ab Mitte 2011 rund 300 Beschäftigte ein nach ökologischen Gesichtspunkten erbautes Bürogebäude beziehen", erklärt Dr. Martin Brans als Vertreter des Bauherrn, des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW. Aus Anlass des Richtfestes werden der Finanzpräsident Romuald Warich (Oberfinanzdirektion Rheinland), Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn (Stadt Leverkusen) und der Vorsteher des Finanzamts, Alexander Knüppel, Ansprachen halten.

Beheizt wird das gesamte Gebäude durch Geothermie, wobei die Spitzenlast über Fernwärme abgedeckt wird. Die so gewonnenen Temperaturen werden im Winter zur Beheizung und im Sommer zur Kühlung eingesetzt und sorgen so für ein ausgewogenes Gebäudeklima. Für die Geothermie wurden im Bereich der Parkplätze 16 geothermische Tiefenbohrungen mit max.150 Meter Tiefe erstellt. Das gesamte Gebäude mit einer Bruttogeschossfläche von 9.471 m² ist teilunterkellert und wird neben den Büros, Besprechungsräume, eine komplett eingerichtete Küche mit anschließender Kantine und eine Hausmeisterwohnung erhalten. Abgerundet wird das Bürogebäude durch begrünte Außenanlagen und Parkplätze für ca. 140 Fahrzeuge. " Der Bau des rund 15 Millionen Euro teuren neuen Bürogebäudes liegt trotz des harten Winters im Zeitplan. Wir werden das fertige Gebäude im August 2011 an den Mieter übergeben ", so die Auskunft der Projektleiter Paul Kremer (BLB NRW NL Köln) und Holger Keveloh (Generalübernehmer Depenbrock Systembau GmbH & Co. KG Bielefeld).

Pressekontakt:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Frank Buch
Domstr. 55-73
50668 Köln
Telefon: 0221/35660-282
E-Mail: frank.buch@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Das könnte Sie auch interessieren: