Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

15.01.2019 – 14:13

JOM Jäschke Operational Media GmbH

JOM baut Zusammenarbeit mit FRoSTA aus

Hamburg (ots)

Seit Januar 2018 betreut die Mediaagenturgruppe JOM Group am Standort Hamburg den Kunden FRoSTA in der klassischen Mediaplanung. Nun baut das Team die Zusammenarbeit mit dem Tiefkühlkosthersteller aus und ist ab Januar 2019 für die Planung und Umsetzung sämtlicher digitaler Werbemaßnahmen verantwortlich.

Durch die intensivierte Zusammenarbeit wird JOM die Harmonisierung der klassischen und digitalen Mediaplanung für FRoSTA vorantreiben. Ziel ist es, die daraus entstehenden Synergien zu nutzen, um eine effiziente Aussteuerung der Werbemaßnahmen über die relevanten Kanäle und Touchpoints in der Customer Journey zu erreichen.

Hinnerk Ehlers, Vorstand Marketing, Vertrieb und Personal bei FRoSTA: "Mit JOM haben wir einen Partner, der uns hilft unsere Botschaft "echtes Essen - ohne Zusatzstoffe" in analogen Medien sehr gut zu platzierten. Die sehr vertrauensvolle und sehr professionelle Zusammenarbeit wollen wir nun auf die digitalen Medien ausweiten."

JOM-Geschäftsführer Henning Ehlert freut sich über das Zusatzgeschäft: "FRoSTA ist eine starke Marke im Lebensmitteleinzelhandel und genießt aufgrund der konsequenten Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie ein sehr hohes Ansehen. Zwischen unseren Teams hat sich in den vergangenen 12 Monaten eine extrem erfolgreiche Zusammenarbeit entwickelt, weshalb wir uns sehr freuen, diese nun ausbauen zu können."

Sai-Man Tsui, Geschäftsführer Digital bei der JOM Group, ergänzt: "Wie in den klassischen Medien wollen wir auch online für eine hohe Markenwahrnehmung innerhalb der FRoSTA-Zielgruppen sorgen. So wollen wir einen zusätzlichen positiven Beitrag auf die Marken-Kennzahlen und letztendlich den Abverkauf im Lebensmitteleinzelhandel leisten."

Über die JOM Group:

JOM kombiniert die Leistungen einer auf nachhaltig höchste Budgeteffizienz positionierten Mediaagentur mit dem Angebot einer konsequent auf Performancemarketing spezialisierten Digitalagentur. JOM wurde 1997 von Michael Jäschke gegründet und beschäftigt in Deutschland 70 Mitarbeiter. JOM ist inhabergeführt, unabhängig und fokussiert auf die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Mit einem Billing-Volumen von rund 288 Mio. EUR gehört JOM zu den Top 5 der inhabergeführten Mediaagenturen in Deutschland. Gleiches gilt für das Feld der Performance-Marketing-Agenturen.

JOM ist Mitglied der OMG und des BVDW.

Zu den Kernkompetenzen zählen Mediaberatung in allen On- und Offline-Medien, Performance-Marketing, Content-/Social-Media-Marketing, Online-Kreation, Regionalmarketing sowie als Basis jede Form von strategischer Planung.

JOM arbeitet nach dem selbstentwickelten, wissenschaftlich fundierten Prinzip der Hybrid Marketing Communication. Es steht nur JOM-Klienten zur Verfügung. Damit kann die Agentur für jede individuelle Aufgabe die optimale Kombination aus allen denkbaren Kommunikationskanälen zusammenstellen, im Online-Bereich integriert auch mit Content füllen und so ihren Klienten ein Höchstmaß an nachhaltiger Budgeteffizienz garantieren.

Pressekontakt:

Torsten Hunsicker
Tel: 040-27822-160
Email: torsten.hunsicker@jom-group.com
Web: www.jom-group.com

Original-Content von: JOM Jäschke Operational Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von JOM Jäschke Operational Media GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung