Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

"Guides sind geil": Tutorial-Ausgabe von treibstoff - dem Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Von Social-Media-Planung bis zum Fotografen-Briefing: In der neuen Ausgabe von treibstoff ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CMS Hasche Sigle

03.05.2019 – 14:44

CMS Hasche Sigle

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät Gründer von Catalysts bei Eingliederung in neuen IT-Dienstleister Cloudflight

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät Gründer von Catalysts bei Eingliederung in neuen IT-Dienstleister Cloudflight
  • Bild-Infos
  • Download

CMS berät Gründer von Catalysts bei Eingliederung in neuen IT-Dienstleister Cloudflight

Stuttgart - Die österreichische Catalysts GmbH wird Teil des neu gegründeten IT-Dienstleisters Cloudflight. Das Unternehmen hat sich auf Digitalisierung und Cloud-Transformation spezialisiert. Im Rahmen von zwei Management Buyouts beteiligt sich dazu der von der Deutschen Beteiligungs AG beratene DBAG Fund VII mehrheitlich an der Catalysts GmbH sowie an der Kasseler Crisp Research AG. Beide Unternehmen bilden zukünftig die Cloudflight Gruppe. Neben einem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm werden die beiden Unternehmensgründer maßgeblich beteiligt. Mit der neuen Aufstellung plant das Unternehmen, seine europäische Wachstumsstrategie weiter voranzutreiben. Über den Kaufpreis haben alle beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter Vorbehalt der kartellbehördlichen Genehmigung und ist für Juni 2019 geplant.

Ein deutsch-österreichisches CMS-Team um Lead Partner Dr. Maximilian Grub hat die beiden Gründer von Catalysts, Christoph Steindl und Christian Federspiel, im Zuge der Transaktion vollumfassend rechtlich beraten.

Catalysts, mit Sitz im österreichischen Linz, ist ein Dienstleister, der sich auf die agile Softwareentwicklung spezialisiert hat. Zum Kundenportfolio zählen neben Großunternehmen ebenfalls Hidden Champions aus dem gehobenen Mittelstand. Das Unternehmen hat sich auf so genannte Emerging Technologies, wie Künstliche Intelligenz, Internet of Things (IoT), Virtual Reality und Big Data spezialisiert. Catalysts beschäftigt rund 300 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Österreich, Rumänien, Deutschland und den Niederlanden. Seit Gründung ist das Unternehmen, eigenen Angaben zufolge, mit durchschnittlich über 30 Prozent per annum gewachsen.

Die Crisp Reseach AG ist ein unabhängiges IT-Research- und Beratungsunternehmen mit Sitz im hessischen Kassel. 2013 gegründet, bewertet das Unternehmen aktuelle und kommende Technologie- und Markttrends. Zudem unterstützt Crisp Research Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer IT- und Geschäftsprozesse.

CMS Deutschland

Dr. Maximilian Grub, Lead Partner

Dr. Tobias Schneider, Partner

Dr. Sabina Krispenz, Counsel

Dr. Tobias Will, Senior Associate

Simone Philipp, Associate

Susanne Waldhans, Associate, alle Corporate/M&A

Dr. Martin Mohr, Counsel

Dr. Olaf Thießen, Counsel, beide Tax law

Dr. Michael Kraus, Partner, TMC

Dr. Christian Haellmigk, Partner, Competition & EU

Philipp Dittmann, Associate, Labor, Employment & Pensions

CMS Österreich

Johannes Trenkwalder, Partner

Florian Mayer, Associate

- ENDE -

Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
E: nadine.ehrentraut@cms-hs.com 
T: +49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB 
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B) 
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des
Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten
mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des
nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über
Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong,
Moskau, Peking und Shanghai.

Weitere Informationen finden Sie unter cms.law.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet, ist CMS, gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte, heute
eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2018 Global 100) mit
einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500
Rechtsanwälten und rund 70 Büros in über 40 Ländern verfügt CMS über eine
langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten
gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen
Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19
Praxisbereiche und Branchen, darunter Corporate/M&A, Energy, Funds,
Lifesciences, TMC (Technology, Media & Communications), Tax, Banking & Finance,
Commercial, Competition & EU, Dispute Resolution, Employment & Pensions,
Intellectual Property sowie Real Estate & Construction.

CMS-Standorte: cms.law/locations 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CMS Hasche Sigle
  • Druckversion
  • PDF-Version