Das könnte Sie auch interessieren:

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Summer Class 2019: news aktuell Academy startet praxisnahes zweitägiges Weiterbildungsformat

Hamburg (ots) - Am 9. und 10. Juli findet die erste "Summer Class" der news aktuell Academy statt. An ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ravensburger AG

07.03.2013 – 09:20

Ravensburger AG

Kinder und Monster machen gemeinsam Musik

Ein Audio

  • ravensburger_monsterstarke_musikschule_feature.mp3
    MP3 - 3,1 MB - 02:14
    Download

Ravensburg (ots)

"Die monsterstarke Musikschule" von Ravensburger bringt Kindern Musik näher - audiodigitales Lernsystem tiptoi® überzeugt Eltern und Musikpädagogen gleichermaßen

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Im Kindergarten und in der Vorschule spielt das Thema Musik eine immer wichtigere Rolle. Auch zu Hause können Kinder jetzt die Welt der Musik entdecken. Mit der "monsterstarken Musikschule" von Ravensburger werden Ihre Kinder garantiert Spaß an der Musik finden. Das Spiel ist das neue Highlight des audiodigitalen Lernsystems tiptoi®. Entwickelt wurde es von einem der erfolgreichsten Autoren für Kinderspiele in Deutschland - Kai Haferkamp. Seine ersten Erfahrungen mit der Musik waren nicht gerade positiv:

O-Ton Kai Haferkamp

Ich hab die Unterrichtsstunden immer als sehr einseitig und langweilig in Erinnerung und Begeisterung kam da bei mir eigentlich nie auf. Man fühlte sich da eher passiv und durfte auch nie selbst kreativ sein und Instrumente ausprobieren. Rückwirkend kann ich sagen, dass ich damals und auch später im Unterricht nie gelernt habe, wie vielfältig Musik eigentlich sein kann. (0:26)

Und genau das zeigt "Die mosterstarke Musikschule". In dem Spiel lernen Kinder von vier bis sieben via Notentreppe die Tonleiter, und probieren auf spielerische Weise verschiedene Instrumente aus. Und das alles gemeinsam mit kleinen Monstern. Das hört sich dann zum Beispiel so an:

O-Ton Monster aus dem Spiel

Hey, hey, hey, jetzt hätte ich Dein Klopfen doch fast nicht gehört! Monsterlachen - ist ein bisschen laut hier - Musik - Monsterlachen. (0:17)

Warum sich die Musikschulen-Monster ausgezeichnet dafür eignen, die Kleinen mit viel Spaß an die Musik heranzuführen, erklärt Kai Haferkamp:

O-Ton Kai Haferkamp

Die Monster wirken nicht wie Oberlehrer, sie sind nicht steif und trocken, sondern bunt, knuffig, manchmal auch ein bisschen schräg. Meine Monster sind richtig gute Kumpel-Typen, vielleicht sogar Freunde, mit denen gemeinsam das Eintauchen in die Welt der Musik den Kindern richtig Spaß macht. (0:17)

Dank der ausgeklügelten Software von tiptoi® werden die Kinder spielerisch motiviert, in die Welt der Musik einzutauchen. Die kleinen Monster animieren die Kinder beispielsweise Schlagzeug oder Xylophon zu spielen, Lieder zu singen oder Instrumente zu erraten. Und ganz nebenbei kommen die Kinder auch noch in Kontakt mit klassischer Musik:

O-Ton aus dem Spiel

Ich möchte euch gerne Ludwig van Beethoven und eines seiner bekanntesten Stücke vorstellen. Ein berühmtes Stück von ihm ist die Hymne "Freude schöner Götterfunken". Hört bitte einmal, wie Beethoven die Freude in seiner Musik ausdrückt. (0:23)

tiptoi® erweckt die "monsterstarke Musikschule" quasi zum Leben. Die lustigen Monstermusiker reden mit den Kindern, erklären unterschiedliche Aufgaben und - ganz wichtig - sie loben die Kinder auch. Genau deshalb eignet sich tiptoi® so hervorragend, um Kinder an die Welt der Musik heranzuführen, weiß Dietlind Löbker. Die Musikpädagogin hat das Spiel gemeinsam mit Kai Haferkamp entwickelt:

O-Ton Dietlind Löbker

Die umfangreichen, technischen Möglichkeiten des tiptoi®-Systems in Bezug auf die Fülle und Vielfalt an Sounds und Klängen, verbunden mit der ständigen Selbstkontrolle, die der tiptoi® garantiert, bilden natürlich optimale Voraussetzungen, um Kinder in die Welt der Musik einzuführen. (0:18)

Das klappt so gut, dass die Kinder sich von den musizierenden Monstern kaum noch trennen können. Der sechsjährige Marius und der gleichaltrige Phil zum Beispiel sind von dieser Art von Musikschule schlicht begeistert:

O-Ton Marius und Phil

Marius: Das Spiel ist toll, weil da kann man mitsingen und eigene Musik machen. Manchmal war es schwer, aber die Monster haben mir geholfen. - Phil: Das Spiel gefällt mir auch so gut, weil ich da auch mit anderen zusammen spielen kann. Das Spiel macht ganz arg Spaß - voll lustig! (0:20)

Abmoderation:

Keine Angst vor kleinen Monstern. "Die monsterstarke Musikschule" von Ravensburger bringt Kindern die Welt der Musik näher. Das audiodigitale Lernspiel gibt es für rund 20 Euro, den tiptoi® Stift im Spielwarenhandel und auf www.ravensburger.de. Und wer weiß? Vielleicht findet sich ja schon bald ein neues musikalisches Wunderkind...

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Ravensburger AG, Michaela Magin, 0751 861020
all4radio, Hannes Brühl, Linda Müller, 0711 3277759 0

Original-Content von: Ravensburger AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ravensburger AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung