Münchener Verein Versicherungsgruppe

MÜNCHENER VEREIN eröffnet neue Spielräume in der betrieblichen Altersversorgung

    München (ots) - Die MÜNCHENER VEREIN Lebensversicherung a.G. eröffnet ihren Kunden in der betrieblichen Altersversorgung (BAV) in Zukunft die Möglichkeit eines schnelleren Kapitalaufbaus im Vertragsverlauf. Wie das Unternehmen mitteilte, bietet es seit dem 01.04.2006 einen ungezillmerten Direktversicherungstarif (BAVplus), bei dem die Abschlusskosten über die gesamte Beitragszahlungsdauer verteilt werden.

    Mit diesem Ansatz greift das Unternehmen nach eigenen Angaben nicht nur eine wichtige Markttendenz auf, sondern kommt auch den aktuellen Forderungen nach einer stärkeren Verbraucherorientierung nach.

    Für potenzielle Kunden sieht der MÜNCHENER VEREIN folgende     Vorteile:

    - Höhere Übertragungswerte/Anwartschaften bei vorzeitigem
        Ausscheiden eines Arbeitnehmers aus einem Unternehmen
    - Frühere Beitragsfreistellung möglich
    - Geringere Haftungsprobleme des Arbeitgebers, da eine Aufklärung
        über die Risiken des Zillmerverfahrens gegenüber dem
        Arbeitnehmer entfällt

    Weitere Informationen zum Tarif BAVplus sowie anderen Angeboten des Unternehmens für die betriebliche Altersversorgung erhalten Interessenten beim Serviceteam des MÜNCHENER VEREIN unter 0180/222 34 44 oder im Internet unter www.muenchener-verein.de.

Pressekontakt: MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Unternehmenskommunikation Rainer Breitmoser und Uta Strelow-Hartel Tel. 089 - 5152 1612 mailto: presse@muenchener-verein.de Pettenkoferstraße 19 80336 München

Original-Content von: Münchener Verein Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Münchener Verein Versicherungsgruppe

Das könnte Sie auch interessieren: