neues deutschland

Neues Deutschland: Stuttgart 21: Schlichtung vor dem Platzen

Berlin (ots) - Die für den Freitag geplante zweite Schlichtungsrunde zum umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte schon kurz nach Gesprächsbeginn platzen. Der Grund sind Beton-Fertigteile, die am Donnerstagnachmittag am Südflügel des Hauptbahnhofes angeliefert wurden. Diese seien offenbar für die Fortsetzung der Arbeiten an den Fundamenten der Halle gedacht, die für das Grundwassermanagement benötigt werde, sagte Gangolf Stocker vom Bündnis "Leben in Stuttgart - gegen Stuttgart 21" am Donnerstagnachmittag gegenüber der Tageszeitung Neues Deutschland.

Stocker kommentierte dies gegenüber ND folgendermaßen: "Entweder die Bahn baut das zurück oder sie entschuldigen sich und tun nichts. Dann werden wir fordern, dass während der Gespräche alle Bauarbeiten von uns genehmigt werden."

Für die Politiker der Grünen, die an den Gesprächen teilnehmen, wollte Stocker allerdings nicht sprechen.

Pressekontakt:

Neues Deutschland
Redaktion / CvD

Telefon: 030/2978-1721

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: