Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Opel

    Osnabrück (ots) - Banges Warten

    Es ist eine Hängepartie. In Rüsselsheim, Kaiserslautern, Eisenach und Bochum hält für 25000 Opelaner und ungezählte Zulieferer das bange Warten an. Die Frage ist: Wie geht es weiter?

    Jetzt stehen die Opel-Mitarbeiter plötzlich wieder vor der Frage: Übernehmen uns nun Magna und seine russischen Partner, oder behält uns womöglich die ungeliebte Mutter aus den USA?

    Der Betriebsrat ist empört ob dieser Überlegungen in Detroit. Die Belegschaft fühlt sich schon seit Jahren arg geknebelt durch die Amerikaner. Und nicht vergessen ist auch, dass GM Opel vor knapp einem Jahr dringend verkaufen wollte, um seine marode Finanzsituation zu entschärfen. Kaum gibt es Unterstützung aus Washington, ist GM vordergründig gerettet, werden wieder Besitzansprüche gestellt.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: