Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Osnabrücker Zeitung mehr verpassen.

25.11.2008 – 22:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Konjunktur

    Osnabrück (ots)

Zeit der Besinnung

    Weihnachten hat viel mit Gefühl zu tun. Auch so erklärt sich, warum die Deutschen derzeit ihr Geld bereitwilliger ausgeben. Was nach dem Fest kommt, scheint von vielen Verbrauchern verdrängt zu werden. So unklug dies im Einzelfall sein mag: der Konjunktur hilft's - und allein das zählt im Moment.

    Ab Januar wird es mit der Lust zum Geldausgeben aber rapide bergab gehen: Wenn dann bei den großen Autoherstellern noch lange die Produktion ruht, Mitarbeiter von Zulieferern entlassen werden, die Krankenkassenbeiträge zumeist steigen und deshalb viele Renten sinken, wird die Verbilligung von Öl und Gas die Stimmung kaum noch retten können.

    Doch so viel Schwarzmalerei muss reichen, zumal nun auch die Zeit der Besinnung anfängt. Es mag zwar statistisch korrekt sein, von einer tiefen Rezession zu sprechen, wenn die deutsche Wirtschaft 2009 um bis zu ein Prozent schrumpfen sollte. Ebenso zutreffend ist aber, dass gerade aus dieser Wirtschaft viele richtige Antworten auf weltweite Herausforderungen wie etwa den Klimaschutz gegeben werden. Das wird den Export über kurz oder lang wieder ankurbeln, auch bei Autos. Deren Hersteller müssen sich freilich zunächst - wie die Banken auch - auf ihre Wurzeln zurückbesinnen: den privaten Kunden auf ihrem angestammten Markt.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung
Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung