IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Frauenpower bei CONTALL Container- & Behälter GmbH in Zörbig

Magdeburg (ots) - Es ist ein Abend im Spätsommer 2010. Bettina Kretschmer sitzt in ihrem Büro und versucht sich durch einen Berg von Papieren auf ihrem Schreibtisch zu arbeiten. Wie so oft ist es spät geworden. Für die Geschäftsführerin der CONTALL Container- & Behälterbau GmbH aus Zörbig nichts Ungewöhnliches. Doch als sie eine Bewerbungsmappe in den Händen hält, schießen ihr Tränen in die Augen. "Es war die Bewerbung meiner Tochter Jana, als Assistentin der Geschäftsführung. Ich habe sie sofort angerufen - da war es 22.30 Uhr und ihr gesagt, dass ich auf ein Bewerbungsgespräch verzichte, aber sechs Monate Probezeit sein müssen", lacht Bettina Kretschmer heute. Seit dem 1. Januar 2011 ist nun Frauenpower bei der CONTALL Container- & Behälterbau GmbH angesagt. Mutter und Tochter sind ein eingespieltes Team und haben noch Großes vor in der hart umkämpften Männerdomäne Stahlbau.

"Mein Aufgabenbereich heißt Marketing & Projektmanagement", sagt Jana Kretschmer (30), die derzeit noch ein BWL Fernstudium absolviert. "Ich möchte keine Juniorchefin sein, sondern mit meinen Aufgaben wachsen und gemeinsam mit meiner Mutter und den Mitarbeitern das Unternehmen weiter voran bringen. Allerdings hoffe ich auch, meiner Mutter ein paar mehr freie Tage zu verschaffen und weniger nächtliche Büroarbeit."

Doch die Entscheidung ins Familienunternehmen einzusteigen, war nicht immer klar. "Von einer Personalagentur mit Leitungsaufgabe in den Familienbetrieb zu wechseln, war nicht leicht. Ich hatte vorher ja noch nie mit meiner Mutter zusammen gearbeitet und wusste nicht, ob wir auch als Firmenpartner gut mit einander auskommen", sagt Jana Kretschmer. Und Bettina Kretschmer fügt hinzu: "Ich habe mir gewünscht, dass meine Tochter das Unternehmen einmal übernimmt, aber ich habe auch schon darüber nachgedacht, mir einen Nachfolger von außen zu suchen." Doch das ist Vergangenheit, denn die Bedenken waren unbegründet. Mutter und Tochter ergänzen sich perfekt, denn ob Absetzkippcontainer, Abrollcontainer oder Magazincontainer, den beiden Frauen macht niemand etwas vor. Sie verstehen ihr Geschäft. In Zörbig werden Behältnisse aus Stahl bis zu einer Länge von acht Metern gefertigt, auf Kundenwunsch farblich gestaltet und selbst ein "Airbrush-Gemälde" für einen Spezialcontainer ist für die Powerfrauen kein Problem.

Kunden des Zörbiger Unternehmens sind klassische Entsorger wie die Tönsmeier Gruppe oder der Schrotthändler Scholz Recycling. "Wir können aber nicht nur klassische Formen bauen, sondern auch Spezialwünsche umsetzen, zum Beispiel Vorrichtungen integrieren oder Aggregate anschweißen", beschreibt Bettina Kretschmer das besondere Know-how des Unternehmens. "Aber auch Saatzuchtunternehmen und Futtermittelhersteller gehören zu unseren Kunden, die unsere Container als 'Verpackungskisten' nutzen."

Damit nicht genug: Die Firma CONTALL Container- & Behälterbau Kretschmer GmbH übernimmt ab April den Vertrieb für sogenannte Falt-Container für den deutschen Markt. Die patentierten Faltbehälter wurden von der niederländischen Firma ColPac, mit Sitz in Eindhoven, in Zusammenarbeit mit namenhaften Logistikfirmen entwickelt und getestet. Die verschiedenen Produktausführungen bieten eine innovative Lösung für Lager-Probleme jeglicher Art. Als Aufbewahrungsboxen aus robustem, beständigem Material sind diese neuartigen Container resistent gegenüber äußeren Einflüssen und somit in den verschiedensten Bereichen von Transport- und Logistik einsetzbar. Für Produkte und Ware jeglicher Art, die kurz- oder langfristig gelagert werden, sind die verschiedenen Ausführungstypen die Lösung schlechthin. "Sie sind beispielsweise ideal geeignet für den Transport im Straßen-, Schienen-, Flug- oder Schiffsverkehr, um kleinste Lagerflächen im Innen- und Außenbereich zu nutzen", so Bettina Kretschmer. "Dadurch wird nicht nur eine enorme Kosteneinsparung erreicht. Das Volumen in eingeklapptem Zustand beträgt nur noch 20 bis 35 Prozent des ursprünglichen Volumens." Und es gibt noch eine Premiere in diesem Jahr: Mutter und Tochter Kretschmer werden ihren ersten gemeinsamen Auftritt bei der Hannover Messe am Gemeinschaftsstand von Sachsen-Anhalt haben. "Wir freuen uns auf interessante Gespräche, neue Kontakte und gemeinsame Stunden, für die im Alltagsgeschäft kaum Zeit bleibt", lächelt Tochter Jana.

Diese und weitere Geschichten finden Sie unter 
http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/Hannover-Messe.276.0.html 

Pressekontakt:

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-567 7076
Fax.: 0391-567 7081
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: